News und Infos, das Ressort des
Bundesumweltministeriums betreffend
 (BMU)
Hintergrundinformationen, Statistiken (Teil 2)

Digitale Arbeitsmaterialien für den Sozialkundeunterricht



Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)


War die massive Protestbewegung gegen die Castortransporte nach Gorleben überzogen und unverhältnismäßig oder angemessen richtig?

Was spricht für / gegen die Proteste der Atomkraftgegner?

Im November 2010 wurde erneut ein Castor-Transport mit radioaktiven Abfällen aus der französischen Wiederaufbereitungsanlage La Hague auf seine Reise zum Zwischenlager Gorleben geschickt. Doch der Beschluss der schwarz-gelben Bundesregierung, Laufzeiten von Kernkraftwerken noch einmal zu verlängern, hat die Proteste am Rande des Transports noch einmal massiv verstärkt. Über 25.000 Demonstranten – so viele wie seit Jahren nicht mehr – begleiteten den Transport und sorgten für erhebliche Verzögerungen und massive Kosten.

Dieses Arbeitsblatt liefert Material für eine Diskussion über die Atomkraft-Proteste. Es eignet sich für den Einsatz im Deutsch-, SoWi- und Geschichtsunterricht.

Die Reihe Fakten-Thesen-Argumente liefert das Material für Erörterungen und Streitgespräche im Unterricht und informiert über Themen, die aktuell und unterrichtsrelevant sind. Fakten liefern sachgerechte, fundierte Informationen zum aktuellen Streitthema, Thesen formulieren in den Medien vertretene, unterschiedliche Standpunkte und die dargestellten Pro- und Contra-Argumente erleichtern die eigene Positionsfindung.


Fakten-Thesen-Argumente

Inhalt:

Fakten:
  • Die Debatte
  • Hintergrundinformationen
    Die Reaktion
Thesen:
  • Die unterschiedlichen Positionen

Argumente: PRO und CONTRA

Didaktische Überlegungen zum Einsatz im Unterricht und konkrete Aufgabenstellungen




Belastung der Strompreise mit Steuern
  BDEW (Bundesverband für Energie - und Wasserwirtschaft)


Interessante Artikel zum Thema :

E10 bleibt, Info-Offensive kommt (08.03.2011)

"Die Chancen der Länder sind fifty-fifty" (28.02.2011)

Wie realistisch ist das Energiekonzept? (28.09.2010)

Kurzinhalt des Tagesschau-Berichtes für SchülerInnen:
Die Bundesregierung möchte 75 Milliarden Euro in große Offshore-Windparks in Ost- und Nordsee investieren und den Anteil der erneuerbaren Energien bis 2050 auf 60 Prozent steigern. Gleich-
zeitig sollen CO2-Emissionen um 80 Prozent sinken. Auf dem Festland (On-Shore) sollen alte Anlagen gegen neue, leistungsstärkere Windkrafträder ausgetauscht werden. Desweiteren sollen Stromnetze erneuert und ausgebaut werden. Mehr als 1000 Kilometer neue Leitungen
sollen verlegt werden. Auch der Bau neuer Stromspeicher soll in Angriff genommen werden, da die Wind- und Sonnenenergieproduktion stark vom Wetter abhängig sind. Für die Gebäude-dämmung-/Sanierung werden nach Schätzung von Umweltexperten drei bis fünf Milliarden Euro notwendig sein. 500 Millionen sind für 2011 veranschlagt.

Die erwarteten Mehreinnahmen durch die Brennelementesteuer sollen zum Teil in die Entwicklung erneuerbarer Energien investiert werden. Die Hälfte der rund 2,3 Milliarden Euro soll aber in die Sanierung des Bundeshaushalts fließen. Außerdem sollen die Konzerne zunächst 300 Millionen, später 200 Millionen Euro pro Jahr zusätzlich in einen Öko- und Klimafonds einzahlen. Nach Auslaufen der Brennelementesteuer in 6 Jahren sollen dann von den Atomkonzernen neun Euro pro Megawattstunde in den Fonds zur Förderung erneuerbarer Energien gezahlt werden.


Was verdient der Staat am Atombeschluss? (07.09.2010)

Milliarden für die Atomindustrie (06.09.2010)

Wer profitiert von der Laufzeitverlängerung? (30.8.2010)

"Konzerne zetteln ideologischen Bürgerkrieg an" (25.08.2010)

Merkel schlägt milde Töne an (22.08.2010)

Konzerne sollen "mindestens 50 Prozent" zahlen (21.08.2010)




Folgende Artikel sind bei der Tagesschau Online nicht mehr verfügbar:

Regierung will Kohlekraftwerke aus Klimatopf fördern (13.07.2011)

RWE und E.ON klagen gegen Brennelementesteuer (22.06.2011)

Altmeiler vor dem endgültigen Aus? (31.03.2011)

Stromnetzausbau kostet bis zu 13 Milliarden Euro (22.3.2011)

Energiepolitik als Terminfrage (19.03.2011)

Bundesrat bleibt bei Laufzeitverlängerung (18.03.2011)

Merkel will einen "Ausstieg mit Augenmaß" (17.03.2011)

Viele Fragen bleiben offen (16.03.2011)

Acht deutsche AKW vorerst außer Betrieb (15.03.2011)

Länder reichen Klage gegen Laufzeitverlängerung ein (28.02.2011)

Röttgen stoppt Atomtransport nach Russland (06.12.2010)

Polizei legt bei Castor-Kritik nach (17.11.2010)

Überwachungsdrohne bei Protesten im Einsatz (16.11.2010)

Schaubild/Grafik zum strahlenden Atommmüll (Zeit.de)

Unionsminister wollen Sitzblockierer zur Kasse bitten (13.11.2010)

Atommüll vielleicht doch nach Süddeutschland? (11.11.2010)

Wer soll das bezahlen, wer hat das bestellt? (10.11.2010)

Castor-Streit erreicht Parlament (10.11.2010)

Regierung ist begeistert vom eigenen Konzept (29.09.2010)

Kabinett gibt Atomkraftwerken neue Energie (28.09.2010)

Zehntausende umzingeln das Regierungsviertel (18.09.2010)

Kurzinhalt des Tagesschau-Berichtes für SchülerInnen:
Trotz der Anti-Atomkraft-Demonstration in Berlin an der nach Polizeiangaben mehrere Zehntausend Demonstranten, darunter auch Politiker der Opposition teilnahmen, gab sich FDP-Generalsekretär Christian Lindner gewiss, dass eine schweigende Mehrheit im Land
für eine Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken ist, falls mit dem Geld der Umstieg in regenerative Energie finanziert wird.


Protestmarsch gegen längere Laufzeiten (18.09.2010)

Erst Querulant, dann Verlierer? (16.09.2010)

"Über Sicherheit wird nicht verhandelt" (16.09.2010)

Röttgen distanziert sich von Atomvertrag (15.09.2010)

Atom-Quintett will vereint mehr Geld vom Bund (15.09.2010)

SPD-Fraktion will gegen Atomvereinbarung klagen (14.09.2010)

Wie verfassungsgemäß ist der Atombeschluss? (12.09.2010)

Röttgen zweifelt angeblich am Atombeschluss (12.09.2010)
Verlängerung der AKW-Laufzeiten ohne Bundesrat

Regieren am Parlament vorbei? (10.09.2010)

Weniger Schutz für Atomkraftwerke geplant? (09.09.2010)

Atomkompromiss könnte für Erzeuger teurer werden (09.09.2010)

Merkel will die Spannung rausnehmen (07.09.2010)

Ein Erfolg für die Umweltpolitik (07.09.2010)

->

Vor 23 jahren einigte man sich auf ein FCKW Verbot.
Heute zeigt eine Studie, dass Umweltprobleme durch entschlossenes und konsequentes Handeln in den Griff zu bekommen sind, denn die Ozonschicht,
welche die für den Menschen so gefährliche UV-Strahlung abschirmt, verdichtet sich wieder nach Angaben von Forschern.

Wie lange bleibt welches AKW noch am Netz? (Hintergrundinfos, 06.09.2010)

Röttgen lobt Konzept als "weltweit einzigartig" (06.09.2010)

Atomindustrie bleibt wohl mehr als die Hälfte (06.09.2010)

Das Ergebnis ist kaum nachzuvollziehen (06.09.2010)

Längere Laufzeiten - mehr Atommüll (06.09.2010)

Schwarz-Gelb einigt sich auf längere AKW-Laufzeiten (05.09.2010)

Gipfel im Kanzleramt soll Atomstreit beenden (05.09.2010)

Opposition kündigt "heißen Herbst" an (05.09.2010)

Vor dem Atom-Gipfel wird nochmal Kritik geübt (04.09.2010)

"Zehn bis 15 Jahre länger sind vernünftig" (29.08.2010)

"Lobbypolitik" und "manipulierte Studien"(29.08.2010)

In "Windeseile" zum Energiekonzept? (28.08.2010)

Freiwilliger Öko-Beitrag statt Zwangsabgabe? (27.08.2010)

Merkel will Atomwirtschaft stärker belasten (26.08.2010)

Kernspaltung in der Regierung (26.08.2010)

Röttgen will mehr Geld von der Atomindustrie (26.08.2010)

Atomsteuer setzt neue Energien frei (25.08.2010)


Hamburger Akademie für Fernstudien



Die Koalition aus CDU/CSU und FDP (2009-2013)

Archiv: Schwarz-Rote Koalition unter Kanzlerin Merkel (2005-2009)

Zahlenbilder - Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Zahlenbilder- fuer Schule und Studium


Schnelleinstieg:



Innenpolitik:
   
Aktuelles aus den Ministerien:
   
Bundesumweltministerium
Reaktorsicherheit
Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Finanzministerium


Wirtschaftsministerium
Konjunkturdaten
Wirtschaftsnews

Ministerium für
Verbraucherschutz



Justizministerium
Arbeitnehmer-
datenschutz

Innenministerium
Pro/Contra Street View
Schutz vor Überwachung
am Arbeitsplatz

Außenministerium


Verkehrsministerium

Ministerium für
Verteidigung



Ministerium für Gesundheit


Ministerium für Arbeit und Soziales

Renten 

Hartz IV 

-> Erstausstattung Bekleidung
-> Schwangerschaft, Geburt
-> Strom, Gas, Heizung
-> Gesundheit, Praxisgebühr, Zuzahlung für Medikamente, Zusatzbeiträge
-> Miete Wohnungsgröße
-> Erstausstattung der Wohnung,

Arbeitsmarkt

Die Parteien:
   


Regierung
CDU/CSU/FDP



Grünen



Linke



SPD


FDP



NPD/DVU



Außenpolitik
   
Konflikte und Krisen weltweit UN/Vereinte Nationen
Konflikte und Krisen weltweit Die Supermacht Russland
Konflikte und Krisen weltweit Die Supermacht USA
Konflikte und Krisen weltweit Die Europäische Union
Konflikte und Krisen weltweit Italien. Regierungskrise
Konflikte und Krisen weltweit Griechenland-Krise
Konflikte und Krisen weltweit England/Irland
Konflikte und Krisen weltweit Frankreich-Roma & Sinti
Konflikte und Krisen weltweit Schweden
Konflikte und Krisen weltweit Belgien
Konflikte und Krisen weltweit Niederlande
Konflikte und Krisen weltweit Spanien
Konflikte und Krisen weltweit Portugal
Konflikte und Krisen weltweit Albanien/Serbien/Kosovo
Konflikte und Krisen weltweit Südamerika.
Krisen & Konflikte
Konflikte und Krisen weltweit Nord- und Südkorea
Konflikte & Krisen
Konflikte und Krisen weltweit Der Irak. Konflikte u.
Terroranschläge
Konflikte und Krisen weltweit Iran. Atomkonflikt
Konflikte und Krisen weltweit Arabisch-israelischer
Konfikt
Konflikte und Krisen weltweit Afghanistan
Konflikte und Krisen weltweit Kontinent Asien
Krisen und Konflikte


- Sri Lanka
- Thailand
- Birma
- Kambodscha
- Tibet

im Überblick ...
   
-> Sozialkunde Unterrichtsmaterial
-> Sozialkunde Diskussionsanregung
Fakten/Thesen/Argumente
-> Schaubilder/Grafiken
Politik & Wirtschaft
-> Sozialkunde (Aktuelles)
Download-Materialien



Bergmoser + Höller Verlag


Sozialkunde
Unterrichtsmaterial
Sozialkunde Arbeitsblätter
Politik betrifft uns
Ausgabe 2011/5
Medien und Politik



Kohl Verlag:

Arbeitsmittel / Arbeitsmaterialien
für den Unterricht
(Kohlverlag)


Kopiervorlagen für den Unterricht in Sozialkunde - Weltgeschichte von der Antike bis heute
Weltgeschichte von der
Antike bis heute
-Kopiervorlagen-




  © www.schule-studium.de

   -> Fachbereich Sozialkunde

   -> Unterrichtsmaterial
Die Verlagsplattform für den Fachbereich Sozialkunde
Unterrichtsmaterialien, Lernhilfen, Interpretationen, Lektüren
Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:

Interpretationshilfen
Mathe Unterrichtsmaterial
Englisch Unterrichtsmaterial
Deutsch Unterrichtmaterial

:
:
:
:
www.interpretationshilfen.de
www.mathe-unterrichtsmaterial.de
www.englisch-unterrichtsmaterialien.de
www.deutsch-unterrichtsmaterialien.de