Themenbereich Gesundheit/Vorsorge
Hintergrundinformationen, Statistiken

Digitale Arbeitsmaterialien für den Sozialkundeunterricht





Aktuelles aus den Ministerien:

Ministerium für Gesundheit

Die Pläne der Bundesregierung
zur Reform des deutschen Gesundheitssystems

Nach der letzten Bundestagswahl im September 2009 und der Regierungsbildung von CDU/CSU und FDP im letzten Jahr hält besonders eine Debatte die Bevölkerung in der Bundesrepublike Deutschland in Atem:

Die Umgestaltung des deutschen Gesundheitssystems.

Die Pläne der Bundesregierung zur Reform des deutschen Gesundheitswesens

Laut Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) soll es einschneidende Veränderungen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) geben.

Nach dem im April 2010 stattgefundenen Parteitag der FDP, auf dem der Gesundheitsminister mitteilte, die Umstellung der Finanzierung der GKV doch nur schrittweise voranzubringen, ist die Debatte wieder entflammt. Ein willkommener Anlass, eines der weltweit qualitätsreichsten Gesundheitssysteme der Welt näher zu betrachten.

Inhalt:
Das deutsche Gesundheitssystem: eine Erfolgsgeschichte?
Übersicht: Unterschiede zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung
Modelle zur Finanzierung der GKV

  • Gesundheitsfonds
  • Gesundheitsprämie / Kopfpauschale
  • Bürgerversicherung

Die Reformpläne von Gesundheitsminister Rösler
Aufgaben zum Arbeitsmaterial und Lösungsvorschläge
Literaturverzeichnis




Bahr fordert Konsequenzen aus Organ-Skandal (20.07.2012)
Ein ehemaliger Oberarzt der Universitätsklinik Göttingen soll ausgewählten Patienten bevorzugt Spenderorgane übertragen hat. In mindestens 25 Fällen sollen Mediziner Patientenakten gefälscht haben, um ausgewählten Patienten eine Spenderleber zu verschaffen. Der nun unter Verdacht der Bestechlichkeit stehende Oberarzt soll den Gesundheitszustand der betreffenen Personen gezielt schlechter dargestellt haben, damit diese im Vergabeverfahren durch Eurotransplant bevorzugt werden. Offenbar sollen auch hohe Schmiergelder dabei geflossen sein. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen den Oberarzt.


Für gesetzlich Versicherte steigt der Beitragssatz (12.11.2010)
Bundesgesundheitsminister Rösler möchte durch die Abkoppelung künftiger Beitragserhöhungen vom Einkommen ein befürchtetes Milliardendefizit der Kassen abwenden. Die von Gesundheitsminister Rösler vorgesehene Reform sieht vor, dass derArbeitgeberbeitrag künftig bei 7,3 Prozent eingefroren bleibt. Der Beitragssatz für die gesetzlichen Krankenkassen soll im kommenden Jahr von bisher 14,9 auf 15,5 Prozent steigen. Mehrkosten bei den Kassen sollen künftig die Versicherten durch feste Zusatzbeiträge bezahlen, die unabhängig von der Höhe des Einkommens sind. Für Bedürftige ist ein steuerfinanzierter Sozialausgleich vorgesehen. Die Beitragsbemessungsgrenze, oberhalb der das Einkommen eines Versicherten beitragsfrei bleibt, sinkt in der gesetzlichen Krankenversicherung zudem bundesweit leicht von 3750 Euro auf 3712,50 Euro Bruttomonatseinkommen.

Was kommt auf die Versicherten zu? (08.07.2010)

"Es droht der höchste Beitragssatz aller Zeiten" (05.07.2010)

Pillenparadies für die Pharmabranche (18.02.2010)

Welchen Kurs nimmt die Gesundheitspolitik? (31.01.2010)



Folgende Tagesschau Artikel sind leider nicht mehr abrufbar:

Ein Korsett für die Preisfantasien (11.11.2010)

"Das Gesetz steht im Schatten des Lobbyismus" (11.11.2010)

Rösler will Ärzte aufs Land locken (25.10.2010)

Krankheiten zwingen jeden Vierten in den Ruhestand (21.09.2010)

"Keine Zusatzbeiträge für Krankenkassen nötig" (15.09.2010)

214 Klagen gegen Pflegenoten (02.09.20109

"Da finde ich keine Worte mehr" (02.09.2010)

Steinmeier-OP sorgt für Debatte über Organspenden (30.08.2010)

Zusatzbeiträge vertreiben Kassenmitglieder (30.07.2010)

Honorare der Kassenärzte steigen 2011 deutlich (05.10.2010)

Notoperation im Bundestag (30.09.2010)
Milliardenloch bei den Krankenkassen

Der Doktor ist seine eigene Sprechstundenhilfe (30.09.2010)

Süße Pillen für die Pharmabranche (27.09.2010)

CSU fordert Nachbesserungen (23.09.2010)
Reform der Krankenkassenfinanzierung

Armseliger hätte die Reform nicht sein können (22.09.2010)

Die Krankenversicherung wird teurer (22.09.2010)

Die ungeliebte Reform.Gesundheitspläne im Kabinett (22.09.2010)

Scharfe Kritik an von der Leyens Hartz-IV-Plänen (21.09.2010)

Kinder müssen für Eltern-Pflege zahlen (15.09.2010)

Hausärzte stoßen auf taube Ohren (15.09.2010)

Kassen verzeichnen Rekordausgaben (14.09.2010)

Wirtschaft kritisiert Gesundheitsreform (09.09.2010)

Koalition will private Kassen entlasten (06.09.2010)

Mangelware Mediziner (03.09.2010)

Mit dem Gesundheitslotsen auf dem Irrweg? (26.08.2010)

Was ändert sich durch Röslers Gesundheitsreform? (28.07.2010)

Kein Vertrauen in die eigene Reform (11.07.2010)

Beitragserhöhung stößt auf breite Ablehnung (07.07.2010)

Beschlüsse zur Finanzierung der Krankenversicherung (06.07.2010)

Koalition einig über Gesundheitsreform

Was ändert sich durch Röslers Gesundheitsreform?

Freie Hand für Kassen bei Zusatzbeiträgen (06.07.2010)

Ein Eingeständnis des Scheiterns (02.07.2010)

Geteiltes Echo auf Röslers Rezepte gegen Ärztemangel (06.04.2010)

Klinikärzte streiken für bessere Bezahlung (22.03.2010)

Die Kopfpauschale ist längst vom Tisch (17.03.2010)

"Die Kopfpauschale kann gerechter sein" (17.03.2010)

"Zwangsrabatt müsste bei 50 Prozent liegen" (10.03.2010)

CSU macht Front gegen die Kopfpauschale (27.02.2010)

Jetzt soll eine Kommission eine Lösung finden (24.02.2010)

Ärztegewerkschaft warnt vor Leerstellen in Kliniken (17.02.2010)

Schäuble bezweifelt Finanzierbarkeit der Kopfpauschale (13.02.2010)

Pharmakritiker: "Uns laufen die Kosten davon" (10.2.2010)

Rösler will billigere Medikamente (10.02.2010)

Rösler knüpft Ministeramt an Kopfpauschale (02.02.2010)

Unversöhnliche Positionen bei der Kopfpauschale (31.01.2010)

Union für baldiges Arzneimittelspargesetz (30.01.2010)

Erst Zusatzbeiträge, dann Kopfpauschale? (29.01.2010)

Opposition attackiert Regierung wegen Zusatzbeiträgen (29.01.2010)

Misstrauen ist gut, Kontrolle ist besser (27.01.2010)
Kartellamt prüft Kassen-Zusatzbeiträge

Erste Kassen kündigen Zusatzbeitrag an (25.01.2010)
Mehr Kosten für gesetzlich Versicherte

Kostenexplosion bei Arznei-Ausgaben (17.09.2009)




Zahlenbilder - Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Zahlenbilder- fuer Schule und Studium

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Krankheitskosten (10/2017)


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Sozialbeiträge 2013 (01/2014)





Deutschlands
umstrittenes Buch,
das die Nation spaltet:


Thilo Sarrazin. Deutschland schafft ab.

Thilo Sarrazin
Deutschland
schafft sich ab

-> Aktuelle Berichte
zum Fall Sarrazin


Schnelleinstieg:
 
Grundlagen des politischen Systems der BRD
 
Bundesrat- Stimmenverteilung Die Bundesregierung

- verfassungsrechtliche
   Grundlagen

- Koalitionen seit 1945

- Gesetzgebung

Bundesrat- Stimmenverteilung Stimmenverteilung
im Bundesrat


Innenpolitik:
   
Aktuelles aus den Ministerien:
   
Bundesumwelt-ministerium
Reaktorsicherheit
Finanzministerium


Wirtschaftsministerium
Konjunkturdaten
Wirtschaftsnews

Innenministerium
Pro/Contra Street View
Schutz vor Überwachung
am Arbeitsplatz

Ministerium für
Verteidigung



Ministerium für Arbeit und Soziales

Renten 

Hartz IV 

-> Erstausstattung Bekleidung
-> Schwangerschaft, Geburt
-> Strom, Gas, Heizung
-> Gesundheit, Praxisgebühr, Zuzahlung für Medikamente, Zusatzbeiträge
-> Miete Wohnungsgröße
-> Erstausstattung der Wohnung,

Arbeitsmarkt


im Überblick ...
   
-> Sozialkunde Unterrichtsmaterial



  © www.schule-studium.de

   -> Fachbereich Sozialkunde

   -> Unterrichtsmaterial
Die Verlagsplattform für den Fachbereich Sozialkunde
Unterrichtsmaterialien, Lernhilfen, Interpretationen, Lektüren
Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:

Interpretationshilfen
Mathe Unterrichtsmaterial
Englisch Unterrichtsmaterial
Deutsch Unterrichtmaterial

:
:
:
www.interpretationshilfen.de
www.mathe-unterrichtsmaterial.de
www.englisch-unterrichtsmaterialien.de
www.deutsch-unterrichtsmaterialien.de