EU-Land Schweden
Krisen und Hintergrundinfos

Aktuelles für den Sozialkundeunterricht

Digitale Arbeitsmaterialien für den Sozialkundeunterricht


Europa- Konflikte & Krisen

HINTERGRUNDINFOS Europa


Schweden

Gesetzliches Renteneintritt-salter
tatsächliches Renten-
eintrittsalter*
Beitragsjahre für vollen Rentensatz* Rentensystem
61 Männer:
65,7 Jahre / Frauen:
62,9 Jahre
kein Entwurf für eine "vollen" Rente verdienst-abhängige Rente + obliga-torische be-triebliche Alters-vorsorge
  Stand: Sept. 2010; * Quelle: OECD


Stockholm, 7. April 2017

Terroranschlag in Stockholm
Offenbar ist in der schwedischen Hauptstadt Stockholm ein LKW mitten in die Menschenmenge einer belebten Einkaufsstraße und wenig später in ein Kaufhaus gerast. Es gab 4 Tote und 15 Verletzte. Dringend tatverdächtig ist ein 39-jähriger Usbeke.


11. November 2015

Von Donnerstagmittag an will Schweden an seinen Grenzen wieder die Pässe von Flüchtlingen kontrollieren. Wie sich die von Schweden angekündigten Grenzkontrollen auswirken werden, ist noch unklar.

Man befürchtet daher einen Rückstau von Transitflüchtlingen nach Schweden. Aus diesem Grund wurden in Kiel, Lübeck und Flensburg Notquartiere eingerichtet, um auf eine solche Situation vorbereitet zu sein. Im Oktober sind bisher täglich rund 1000 Flüchtlinge über Schleswig-Holstein nach Skandinavien weiter gereist. Die allermeisten der Flüchtlinge wollten nach Schweden.
In Mecklenburg-Vorpommern ist unterdessen die Zahl der Transitflüchtlinge erstmals seit Wochen wieder knapp unter 1000 Menschen gesunken. Heute sollen knapp 400 Flüchtlinge Fährtickets ins schwedische Trelleborg erhalten. Sechs Fähren sollen heute von Rostock und eine von Sassnitz in Richtung Schweden ablegen.

Bundesfinanzminister Schäuble warnte Mittwoch abend vor einer Eakalation der Flüchtlingskrise und verglich diese mit einer gefährlichen Lawine, die über Europa und insbesondere über Mitteleuropa herein-brechen könne.


8. November 2015

In der Flüchtlingskrise scheint kein Ende in Sicht. Im Gegenteil, denn alles deutet darauf hin, dass sich die Krise in den nächsten Wochen und Monaten noch verschärfen wird. Schwedens Migrationsminister Morgan Johansson sieht die Grenzen des Machbaren erreicht. Schweden rechnet allein in diesem Jahr mit 190.000 Migranten, für das kommende Jahr 2016 wird mit 170.000 Flüchtlingen gerechnet.

Kurz vor Einbruch des schwedischen Winters fehlen 45.000 Schlafplätze. Man weiß einfach nicht, wo man die vielen Menschen unterbringen soll. Nach Griechenland und Italien fordert nun auch Schweden eine Umverteilung der 160.000 Migranten auf andere Mitgliedsländer. Doch viele EU-Länder weigern sich vehement, Flüchtlinge aufzunehmen. Derzeit befinden sich 25.000 Flüchtlinge auf den Ägäis-Inseln. Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras bezeichnete die Lage dort als hochexplosiv.


März 2015

Schwedens Außenministerin Wallström ist bekannt dafür, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt. Sie gilt als prinzipientreu, aber auch als unliebsamer Querdenker.

Bereits im Oktober 2014 hatte Israel seinen Botschafter aus Stockholm abberufen, nachdem Schweden Palästina als Staat anerkannt hatte. Mittlerweile ist dieser im Streit mit Saudi-Arabien aber wieder zurückgekehrt. Es geht um Menschenrechte und ein gekündigtes Militärabkommen, wo sich Israel nun auch gewisse Rückendeckung aus Stockhom erhofft.

Im Januar 2015 hatte Wallström deutliche Worte gefunden, als der saudische Blogger Raif Badawi zu zehn Jahren Haft und 1000 Stockschlägen verurteilt wurde. So sprach sie von mittelalterlichen Methoden und von einer groben Verletzung von Menschenrechten.
Für dieses Engagement wurde sie von der Washington Post in hohen Tönen gelobt.

Am 9. März war sie wegen der Anerkennung Palästinas zu einem Treffen der Arabischen Liga in Kairo als Ehrengast geladen worden. Dort erteilte man ihr ganz überraschend und kurzfristig ein Redeverbot, was die schwedische Regierung einen Tag danach, am Dienstag, mit der Kündigung des Militärabkommens beantwortete. In dem gekündigten Abkommen ging es um den Export von Rüstungsmaterial, aber auch von Logistik und Forschung sowie um Sanitätsdienste.

Die saudi-arabische Regierung reagierte darauf mit dem Abzug ihres Botschafters aus Stockholm.



Zusammenfassungen interessanter
Artikel der
Tagesschau:


Reinfeldt muss um Wiederwahl zittern (14.09.2014)
In Schweden sind Neuwahlen. Zwar sind keine klaren Mehrheiten erkennbar, doch die Mitte-Rechts-Allianz von Ministerpräsident Reinfeldt könnte schon bald von einem Mitte-Links-Bündnis abgelöst werden. Nach aktuellen Umfragen kommt die bürgerliche Regierungsallianz demnach auf 41 Prozent. Das rot-grüne Lager der Opposition mit Stefan Löfven an der Spitze liegt bei 43 Prozent. Viele Wähler sind bis zur letzten Minute noch unentschlossen. Zu Jahresbeginn lag das rot-grüne Lager noch zehn Prozent im Vorsprung, doch dieser ist bis zum heutigen Wahltag rasant geschmolzen, so dass man nur schwer eine Prognose für den Wahlausgang abgeben kann. Das Ergebnis der Wahl wird mit Spannung erwartet.

Schweden will Rüstungsetat erhöhen (22.04.2014)
Angesichts des russischen Vorgehens in der Ukraine fühlt sich Schweden bedroht. Man möchte den Rüstungsetat bis 2024 steigern, um mehr Kampfflugzeuge und U-Boote anzuschaffen zu können. Die norwegische Verteidigungsministerin Ine Eriksen Söreide hat in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters sogar höhere Rüstungsanstrengungen aller europäischen NATO-Staaten gefordert. Auch in der CDU/CSU werden STimmen laut, die eine Erhöhung der Rüstungsausgaben fordern.

Schweden will offene Gesellschaft verteidigen (12.12.2010)
Nach einem Terroranschlag in der Stockholmer Innenstadt
ist die Polizei in Alarmbereitschaft. Dennoch möchte man die offene Gesellschaft verteidigen und jegliche Panikmache
zum jetzigen Zeitpunkt vermeiden.

"Beunruhigender Versuch eines Terrorangriffs" (12.12.2010)

Polizei fasst mutmaßlichen Heckenschützen (07.11.2010)
Die schwedische Polizei hat einen 38-jährigen Mann festgenommen, der dringend tatverdächtig ist, seit einem
Jahr immer wieder Jagd auf dunkelhäutige Menschen in
Malmö zu machen. Ihm wird vorgeworfen, eine Frau getötet und mehrere weitere Opfer zum Teil schwer verletzt zu
haben. In seiner Wohnung hat die Polizei Funde gemacht,
die den Tatverdacht des Mordes und des siebenfachen versuchten Mordes erhärten.
Sozialkunde Arbeitsblätter
Politik betrifft uns
Ausgabe 2012/4
Eurokrise oder Krise der EU?


Bürger in Stockholm durch US-Botschaft ausspioniert (07.11.2010)
Die schwedische Regierung hat eine umfangreiche Überwachung von Bürgern in der Nähe von US-Botschaftsgebäuden bestätigt. Schwedens Justizministerin Beatrice Ask erklärte, dass derzeit geprüft werde ob die Überwachungspraxis in Schweden legal sei. Die Justizministerin erklärte, dass sie zwar Verständnis dafür habe, dass gefährdete Länder Maßnahmen ergreifen würden, um Angriffe zu verhindern, doch sie machte zugleich klar, dass diese Maßnahmen mit dem schwedischen Gesetz in Einklang stehen müssen.

Heckenschütze schießt auf dunkelhäutige Menschen (22.10.2010)

Schweden- Serienmorde gegen Migranten

Die Ära der Sozialdemokraten ist vorbei (20.09.2010)
Die Sozialdemokraten, die bereits vor vier Jahren ein Katastrophenergebnis von 35% hinnehmen mussten, sind bei der jetzigen Wahl noch weiter abgestraft worden.

Albrecht Breitschuhs Kommentar zusammengefasst:
A. Breitschuh macht für das schlechte Abschneiden der Partei (nur noch knapp über 30% der Stimmen) die personelle "Ausgezehrtheit" der Partei und ihrer Spitzenkandidatin Mona Sahlin verantwortlich. Auch inhaltlich sei das Repertoire der Partei geschrumpft. Lediglich der Regierung soziale Kälte vorzuwerfen und sich selbst als alleinige Hüterin des Wohlfahrtsstaates anzupreisen sei eben nicht genug, um von einer Mehrheit im Land gewählt zu werden. Nach Ansicht von A. Breitschuh seien die Bürger nicht mehr bereit, die hohen Sozialausgaben mit ständig steigenden Steuern zu finanzieren und hätten zugleich erkannt, dass die Bürgerlichen Parteien eine gute Alternative bieten.

Denn den bürgerlichen Parteien war es in der vergangenen Legislaturperiode gelungen, Steuersenkungen für kleine und mittlere Einkommen zu erzielen bei gleichzeitig milden Einschnitten für den Sozialstaat. Zudem konnten sie auf einen nahezu ausgeglichenen Haushalt verweisen. Problem im Staat bleibt jedoch die erschreckend hohen Jugendarbeitslosigkeit.

Nach Meinung von Albrecht Breitschuh sei das gute Abschneiden der rechten Schwedendemokraten bei der Parlamentswahl das Ergebnis einer missglückten Einwanderungspolitik und für das angestrengte Wegschauen der Politik bei den großen Migrationsproblemen im Land.
Es sei schlichtweg eine Tatsache und nicht bloß eine Behauptung rechtsextremer Parteien, dass sich beispielsweise Rettungsdienste nur noch unter Polizeischutz in die muslimisch geprägten Einwanderervierteln Malmös trauten.
Ein Wahlsieg mit Beigeschmack. (20.09.2010)
Rechtspopulisten jetzt im Parlament

-> Die Mitte-Rechts-Koalition erhält die meisten Stimmen,
     verfehlt aber die absolute Mehrheit.

-> Die Opposition aus Sozialdemokraten, Linken und den      umworbenen Grünen verlieren als Block und kommen nur noch      auf knapp 44 Prozent der Stimmen.
     Die Sozialdemokraten in Schweden fahren mit 31 Prozent ihr      schlechtestes Ergebnis seit 100 Jahren ein.

-> Ministerpräsident Reinfeldt erhält 49,2 Prozent der Stimmen

-> rechtsgerichteten Schwedendemokraten bekommen 5,7      Prozent. Reinfeldt schließt Koalition mit Schwedendemokraten      aus.
Auf dem Weg zur Minderheitsregierung (20.09.2010)
Mehrheit für Mitte-Rechts-Koalition auf der Kippe (19.09.2010)
Parlamentswahl in Schweden "Es wird sehr spannend" (19.09.2010)
Gemäß dem Artikel der Tagesschau zeichnet sich bei der schwedischen Reichtagswahl eine hohe wahlbeteiligung ab. Mit Spannung wird das
Abschneiden der rechtspopulistischen Schwedendemokraten erwartet, denn wenn diese die Vier-Prozent-Hürde schaffen sollten, könnte die Mehrheit der Allianz gefährdet sein. Schwedens Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt gilt als Favorit während den Sozialdemokraten nur wenig Chancen eingeräumt werden.
Kaum Chancen für die Sozialdemokraten (19.09.2010)



Zahlenbilder - Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Zahlenbilder- fuer Schule und Studium

Erdkunde Unterrichtsmaterial Erdkunde Arbeitsblätter
(Unterrichtsmaterial)


Brandaktuelle
Arbeitsblätter
als pdf-Download

Kopiervorlagen Sozialkunde - Ukraine Tagebuch

Das Ukraine Tagebuch

Topaktuelles Unterrichtsmaterial


Schnelleinstieg:

Außenpolitik
   
Konflikte und Krisen weltweit UN/Vereinte Nationen

-> UN Sicherheitsrat

-> Generalversammlung
    (United Nations)

-> WTO

Konflikte und Krisen weltweit Die Supermacht USA
Konflikte und Krisen weltweit China. Wirtschaftsmacht
Konflikte und Krisen weltweit Supermacht Russland
Konflikte und Krisen weltweit Die Europäische Union

- EU Kommission

- EU Ratspräsident

- EU Parlament

- Europäischer Gerichtshof


Konflikte und Krisen weltweit Italien. Regierungskrise
Konflikte und Krisen weltweit Griechenland-Krise
Konflikte und Krisen weltweit Österreich
Konflikte und Krisen weltweit Belgien
Konflikte und Krisen weltweit Niederlande
Konflikte und Krisen weltweit Großbritannien/England
Konflikte und Krisen weltweit Irland/Finanzkrise
Konflikte und Krisen weltweit Frankreich

Rentenreform

Roma & Sinti

Islam
Integration/Migration
Konflikte und Krisen weltweit Finnland
Konflikte und Krisen weltweit Lettland
Konflikte und Krisen weltweit Spanien
Konflikte und Krisen weltweit Portugal
Konflikte und Krisen weltweit Albanien/Serbien/Kosovo
Konflikte und Krisen weltweit Ungarn
Konflikte und Krisen weltweit Türkei
Konflikte und Krisen weltweit Südamerika.
Krisen & Konflikte
Konflikte und Krisen weltweit Nord- und Südkorea
Konflikte & Krisen
Konflikte und Krisen weltweit Der Irak. Konflikte u.
Terroranschläge
Konflikte und Krisen weltweit Iran. Atomkonflikt
Konflikte und Krisen weltweit Arabisch-israelischer
Konfikt
Konflikte und Krisen weltweit Afghanistan
Konflikte und Krisen weltweit Kontinent Asien
Krisen und Konflikte


- Sri Lanka
- Thailand
- Birma
- Kambodscha
- Tibet
Konflikte und Krisen weltweit Afrika

- Kongo
- Ghana
- Somalia
- Schiffspiraterie
  (am Horn von Afrika)


- Millenniumziele

- Entwicklungshilfe (1) (2)





Die Verlagsplattform für das Schulwesen
Unterrichtsmaterialien (Kopiervorlagen, Stundenblätter, Arbeitsmittel, fertige Unterrichtsstunden), Lernhilfen, Interpretationen, Lektüren, Unterrichtsfilme, Lehrmittel
und vieles mehr...

Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:


Interpretationshilfen
Englisch Plattform
Deutsch Plattform

:
:
:
www.interpretationshilfen.de
www.englisch-unterrichtsmaterialien.de
www.deutsch-unterrichtsmaterialien.de