News und Infos, das Ressort des
Bundesumweltministeriums betreffend
 (BMU)
Hintergrundinformationen, Statistiken (Teil 2)

Digitale Arbeitsmaterialien für den Sozialkundeunterricht


Atomkraft - Ein schwieriger Fall

Seit der erneuten Abschaltung des Kernkraftwerks Krümmel wird das Thema Atomkraft in der Öffentlichkeit wieder viel diskutiert. Mit dem vorliegenden Material können sie den schwierigen Fall Atomkraft auch in der Schule thematisieren. Folgende Kopiervorlagen stehen als unterrichtliche Anregungen zur Verfügung:

Inhalt:
  • * Kernkraftwerke im Mittelpunkt * Wie funktioniert ein Kernkraftwerk? * Das erste Atomkraftwerk der Welt * Kernkraftwerke in Deutschland * Kernkraftwerk – Vorteile & Nachteile * Kernkraft-Alternativen * Desertec-Projekt – Strom aus Wüstensonne

Ein Abschlusstest rundet das Materialangebot ab.

Atomkraft- ein schwieriger Fall


Atomkraft
ein schwieriger Fall


Castor-Proteste zwischen Bürgerprotest und Rechtsbruch

Inhalt:
  • Karikatur zum Thema mit zwei Aufgaben
  • Hinweise zum Einsatz im Unterricht mit Lösungsansätzen





Die Atomenergie und ihre Nutzung
ganz einfach erklärt.

Dieses Arbeitsmaterial erklärt in verständlicher Sprache, wie Atomenergie seit ihrer Entdeckung Ende des 19. Jahrhunderts genutzt wird. Dabei stehen nicht nur friedliche und kriegerische Nutzung im Fokus, sondern auch die Gefahren für die Umwelt und mögliche zukünftige Entwicklungen, etwa durch einen deutschen Atomausstieg.

Die Reihe “Ganz einfach erklärt” stellt ein Phänomen so dar, dass es leicht verstanden werden kann. Dabei geht es um eine sprachlich leicht verständliche Darstellung, und darum, den Kern der Dinge herauszuarbeiten und Zusammenhänge aufzuzeigen.

Abschließende Verständnisfragen helfen, wesentliche Aussagen des Materials konzentriert auf den Punkt zu bringen und dadurch besser einzuprägen.

Inhalt:
  • Das Atom rückt in den Mittelpunkt
  • Die friedliche Nutzung der Kernenergie
  • Die Zukunft der Kernenergie
  • Arbeitsblatt mit Verständnisfragen
Atomenergie - ganz einfach erklärt
Atomenergie
und ihre Nutzung




Was spricht für/gegen die Laufzeitverlängerung der deutschen Atomkraftwerke?
Fakten - Thesen - Argumente

Die Reihe Fakten – Thesen – Argumente liefert das Material für Erörterungen und Streitgespräche im Unterricht und informiert über Themen, die aktuell und unterrichtsrelevant sind. Fakten liefern sachgerechte, fundierte Informationen zum aktuellen Streitthema, Thesen formulieren in den Medien vertretene, unterschiedliche Standpunkte und die dargestellten Pro- und Contra-Argumente erleichtern die eigene Positionsfindung.

Im September 2010 beschloss die schwarz-gelbe Bundesregierung die sogenannten Restlaufzeiten der Atomkraftwerke in Deutschland um bis zu 14 Jahre zu verlängern. Dies wird auch überspitzt “Ausstieg vom Ausstieg” genannt. Die Debatte über das Für-und-wider von Atomkraft wird dadurch und durch die Art und Weise, wie der Beschluss der Regierung zu Stande kam, weiter angeheizt.

Fakten:

  • Die Debatte
    Die Hintergrundinformationen Die Reaktion

Fakten-Thesen-Argumente

Fakten - Thesen - Argumente
Inhalt


Thesen: Die unterschiedlichen Positionen

  • Argumente:
    PRO und CONTRA

  • Didaktische Überlegungen zum Einsatz im
    Unterricht und konkrete Aufgabenstellungen





Energiemix in Deutschland

AGEE-STAT: Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik

Download-Materialien zum Thema Erneuerbare Energien:

Erneuerbare Energien. Download-Material Erneuerbare Energien in Zahlen - nationale und internationale Entwicklung
Erneuerbare Energien. Download-Material Zeitreihen zur Entwicklung der erneuerbaren Energien in Deutschland (Excel Datei)
Erneuerbare Energien. Download-Material Grafiken und Tabellen mit Daten zur Entwicklung der erneuerbaren Energien in Deutschland im Jahr 2009 (PowerPoint-Präsentation)
Erneuerbare Energien. Download-Material Das Wichtigste auf einen Blick
Die wichtigsten Informationen zu den erneuerbaren Energien für das Jahr 2009
in Tabellen und Grafiken
Erneuerbare Energien. Download-Material Grafiken und Tabellen mit Daten zur Entwicklung der erneuerbaren Energien in Deutschland im Jahr 2009


Interessante Artikel der Online-Presse:

"Wir haben vor Entschädigungen gewarnt" (07.06.2011)

Der Einstieg in den stufenweisen Ausstieg (06.06.2011)

Der AKW-Stresstest - ein Bericht mit Gewicht (17.05.2011)
Dem Tagesschau-Bericht zufolge kritisierte Sigmar Gabriel die Ergebnisse der Reaktorsicherheitskommission als nicht aussagekräft, da zum einen für die AKW Überprüfung
viel zu wenig Zeit gewesen sei und zum anderen der Stresstest auch nicht auf der Basis modernster Sicherheitsstandards durchgeführt worden sei, sondern nach einem 30 Jahre alten Katalog. Weitestgehend einig ist man sich dagegen, dass die während des Moratoriums stillgelegten 8 AKWs Isar I, Neckarwestheim I, Brunsbüttel, Biblis A und B, Philippsburg I und Unterweser sowie das AKW Krümmel für immer vom Netz bleiben sollen. Am 15. Juni läuft das dreimonatige Atom-Moratorium aus. Bis 6. Juni möchte das Bundeskabinett die Restlaufzeiten
für die verbleibenden AKWs in Deutschland festgelegt haben.


Ethikkommission für Atomausstieg bis 2021 (11.05.2011)

Kosten der Energiewende liegen im Dunkeln (17.04.2011)

Ein Netz für "Dinosaurier" statt für "Kleinvieh" (16.04.2011)

Das Sechs-Punkte-Programm der Regierung für die Energiewende (16.04.2011)

Bundesnetzagentur verlangt Ausbau der Stromnetze (06.04.2011)




Archivbereich:

Atomkraftwerke in Deutschland und ihre ursprünglichen Laufzeiten:
(vor den Geschehnissen in Fukushima (Japan)


-> siehe aktuelle Planung der Bundesregierung zum schrittweisen Ausstieg

Atomkraftwerke in Deutschland


Ursprüngliche Laufzeitverlängerung vor den Vorfällen in Fukushima (Japan):

Atomkraftwerke
der Bundesländer:
Nennleistung in Megawatt1 in Betrieb seit ... Abschaltung bisher vorgesehen2 Ursprüngliche Laufzeit*
 

BADEN-WÜRTTEMBERG

         

Neckarwestheim I

840

1976

2011

Bis 2019

Neckarwestheim II

1395

1989

2022

Bis 2036

Philippsburg I

926

1980

2012

Bis 2020

Philippsburg II

1458

1985

2018

Bis 2032

         

BAYERN

       
         

Isar I, Essenbach

912

1979

2011

Bis 2019

Isar II

1475

1988

2020

Bis 2034

Grafenrheinfeld

1345

1982

2014

Bis 2028

Gundremmingen B

1344

1984

2015

Bis 2030

Gundremmingen C

1344

1985

2016

Bis 2030

         

HESSEN

       
         

Biblis A

1225

1975

2010

Bis 2020

Biblis B

1300

1977

2011

Bis 2020

 

NIEDERSACHSEN

         

Unterweser, Esensham

1410

1979

2012

Bis 2020

Grohnde

1430

1985

2018

Bis 2032

Emsland, Lingen

1400

1988

2020

Bis 2034

 
SCHLESWIG-HOLSTEIN
         

Brunsbüttel

806

1976

2012

Bis 2020

Krümmel, Geesthacht

1402

1984

2019

Bis 2033

Brokdorf

1440

1986

2019

Bis 2033

1) Quelle: Deutsches Atomforum
2) Quelle: Bundesumweltministerium
* Diese Jahreszahlen sind seit dem beschlossenen Atomausstieg bis 2022 nicht mehr aktuell !!


ARD-DeutschlandTrend (Nov. 2010)

Atomenergie/Kernkraft:
Das Wichtigste für Schüler zusammen gefasst:
Knapp zwei Drittel aller Bundesbürger (65 Prozent) möchten kein Atommüll-Endlager in der Nachbarschaft, ein Drittel (32 Prozent) wäre mit der Errichtung in ihrer Region einverstanden.
Bei den Regierungsanhängern (Union, FDP) würden 52 Prozent ein Endlager in der Nähe hinnehmen. Oppositionsanhänger (SPD, Grüne, Linke) sind mit großer Mehrheit (73 Prozent) dagegen.

74 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Energieerzeuger in erster Linie von der Energiepolitik der Bundesregierung profitieren. Dagegen glauben nur 20 Prozent der Bundesbürger, dass Konzerne und Konsumenten gleichermaßen profitieren. Vier Prozent sind der Ansicht, dass die Bürger und Konsumenten durch stabile Preise und eine sichere Stromversorgung die Gewinner der Energiepolitik sind.


CASTOR TRANSPORT nach Gorleben


Justizminister der Länder wollen mitreden (10.11.2010)
Der Rechtsausschuss des Bundesrates hat beschlossen, dass die vom Bundestag verabschiedete Atomnovelle die Zustimmung der Länderkammer braucht. Neun Ländervertreter votierten für diese Rechtsauffassung und sechs dagegen. Für eine Beteiligung des Bundesrates stimmten neben Ländern mit SPD-Regierungsbeteiligung das schwarz-grün regierte Hamburg und das schwarz-grün-gelbe Saarland. Das Votum des Rechtsausschusses ist allerdings für das Bundesratsplenum nicht bindend. Dieser hatte sich letzte Woche mehrheitlich gegen eine Mitsprache ausgesprochen.

"Das Wendland ist der Prototyp für 'Stuttgart 21'" (08.11.2010)

Elf Stunden Verspätung bis Lüneburg (07.11.2010)

Anti-Atom-Bewegung im Höhenflug (06.11.2010)

Castor-Zug in Frankreich kurz blockiert (06.11.2010)

Atomgegner behindern Castor-Transport (Focus.de, 05.11.2010)

Der Atommüll-Zug rollt wieder (FAZ, 05.11.2010)

Atomgegner blockieren Castor-Transport (Spiegel.de, 05.11.2010)

Castor-Transport in Frankreich nur kurz gestoppt (Ftd, 05.11.2010)

Blockade in Frankreich: Castor-Transport gestoppt (Welt.de, 05.11.2010)

"Der Widerstand wäre ausgehebelt worden" (22.09.2010)

Gesucht wird: das perfekte Endlager (16.09.2010)




Folgende Artikel sind leider nicht mehr online abrufbar:

Atommüll? Nicht bei uns! (10.11.2010)
Der niedersächsischen Umweltminister Hans-Heinrich Sander hat mit Blick auf die kürzeren Wege des aus Frankreich kommenden Atommülls durch Deutschland alternative Zwischenlager an süddeutschen Atomkraftwerken wie Biblis in Hessen oder Philippsburg in Baden-Württemberg vorgeschlagen. Hessen und Baden-Württemberg lehnen dies jedoch strikt ab.

Opposition geißelt "Billigentsorgung" in Russland (09.11.2010)

Deutscher Atommüll soll schon bald nach Russland (09.11.2010)

Atomtransport darf nach Russland rollen (23.09.2010)

Castor-Konvoi erreicht Gorleben (09.11.2010)

Castor-Konvoi auf letzter Etappe (09.11.2010)

Castoren warten - Politiker streiten (08.11.2010)

Castor-Transport vorübergehend blockiert (Handelsblatt.com, 05.11.2010)

Go and Stop in Nordfrankreich (Tagesschau.de, 05.11.2010)

Castor-Transport vorübergehend blockiert (Berliner Zeitung, 05.11.2010)

Castor-Transport macht sich auf den Weg (05.11.2009)

Atomgegner demonstrieren an den Castor-Strecken (23.10.2010)

Hintergrund: Atommüll-Zwischenlager Gorleben (23.03.2010)

Atommüll bleibt Regierungssache (22.09.2010)

Planspiel: Atommüll-Endlager privatisieren (22.09.2010)

Gorleben-Besuch ist kein Spaziergang (16.09.2010)

Trittin beklagt "Schwarzbau" Gorleben (16.09.2010)


Schaubilder/Statistiken zu "Erneuerbare Energien"

weitere interessante Artikel zum Themengebiet


Zahlenbilder - Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Zahlenbilder- fuer Schule und Studium

Erdkunde Unterrichtsmaterial Erdkunde Arbeitsblätter
(Unterrichtsmaterial)


Zahlenbilder
Zahlenbilder - Politik, Wirtschaft & Gesellschaft
Energierohstoff Uran (09/2010)

Zahlenbilder
Zahlenbilder - Politik, Wirtschaft & Gesellschaft
Kernkraft weltweit
(08/2010)
pdf-Datei

Zahlenbilder
Zahlenbilder - Politik, Wirtschaft & Gesellschaft
Atomzwischenlager in Deutschland
PDF-Datei




Deutschlands
umstrittenes Buch,
das die Nation spaltet:

Thilo Sarrazin. Deutschland schafft ab.

Thilo Sarrazin
Deutschland
schafft sich ab

-> Aktuelle Berichte
zum Fall Sarrazin




Schnelleinstieg:


Innenpolitik:
   
Aktuelles aus den Ministerien:
   
Bundesumwelt-ministerium
Reaktorsicherheit
Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Finanzministerium


Wirtschaftsministerium
Konjunkturdaten
Wirtschaftsnews

Ministerium für
Verbraucherschutz



Justizministerium
Arbeitnehmer-
datenschutz

Innenministerium
Pro/Contra Street View
Schutz vor Überwachung
am Arbeitsplatz

Außenministerium


Verkehrsministerium

Ministerium für
Verteidigung



Ministerium für Gesundheit


Ministerium für Arbeit und Soziales

Renten 

Hartz IV 

-> Erstausstattung Bekleidung
-> Schwangerschaft, Geburt
-> Strom, Gas, Heizung
-> Gesundheit, Praxisgebühr, Zuzahlung für Medikamente, Zusatzbeiträge
-> Miete Wohnungsgröße
-> Erstausstattung der Wohnung,

Arbeitsmarkt

Die Parteien:
   


Regierung
CDU/CSU/FDP



Grünen



Linke



SPD


FDP



NPD/DVU



Außenpolitik
   
Konflikte und Krisen weltweit UN/Vereinte Nationen
Konflikte und Krisen weltweit Die Supermacht Russland
Konflikte und Krisen weltweit Die Supermacht USA
Konflikte und Krisen weltweit Die Europäische Union
Konflikte und Krisen weltweit Italien. Regierungskrise
Konflikte und Krisen weltweit Griechenland-Krise
Konflikte und Krisen weltweit England/Irland
Konflikte und Krisen weltweit Frankreich-Roma & Sinti
Konflikte und Krisen weltweit Schweden
Konflikte und Krisen weltweit Belgien
Konflikte und Krisen weltweit Niederlande
Konflikte und Krisen weltweit Spanien
Konflikte und Krisen weltweit Portugal
Konflikte und Krisen weltweit Albanien/Serbien/Kosovo
Konflikte und Krisen weltweit Südamerika.
Krisen & Konflikte

im Überblick ...
   
-> Sozialkunde Unterrichtsmaterial
-> Sozialkunde Diskussionsanregung
Fakten/Thesen/Argumente
-> Schaubilder/Grafiken
Politik & Wirtschaft
-> Sozialkunde (Aktuelles)
Download-Materialien
-> Aktuelle
Meinungsumfragen






Bergmoser + Höller Verlag

Sozialkunde Arbeitsblätter
Politik betrifft uns
Ausgabe 2011/1
Gerechtigkeit
durch Politik

> weitere Arbeitsblätter
von Bergmoser + Höller




Kohl Verlag:

Arbeitsmittel / Arbeitsmaterialien
für den Unterricht
(Kohlverlag)


Das politische System der Bundesrepublik Deutschland - Kopiervorlagen mit Lösungen
Das politische System
der BRD (Bestseller)
-Kopiervorlagen-



Park Körner
Verlag:

Kopiervorlagen für den Unterricht in Sozialkunde - Politik Jugendlichen leicht erklärt - Unser Wahlsystem
Von der EG
zur EU


> weitere Materialien
von Park Körner






Unterrichtsmaterial MatheMathe Englisch UnterrichtsmaterialEnglisch   Deutsch UnterrichtsmaterialDeutsch  Latein UnterrichtsmaterialLatein  Physik Unterrichtsmaterial und LernhilfenPhysik  Biologie Unterrichtsmaterial und LernhilfenBiologie  Chemie Unterrichtsmaterial und LernhilfenChemie  Sozialkunde UnterrichtsmaterialSozialkunde  Sozialkunde UnterrichtsmaterialFranzösisch 

Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte  Religion Unterrichtsmaterial Reli/Ethik Erdkunde Unterrichtsmaterial Erdkunde 

  © www.schule-studium.de

  -> Freizeitparks in Deutschland

  -> Unterrichtsmaterial für die Schule
Die Verlagsplattform für den Fachbereich Französisch
Unterrichtsmaterialien, Lernhilfen, Interpretationen, Lektüren
Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:

Eventportal  
Englisch Lektüren
Interpretationshilfen
Mathe Unterrichtsmaterial
Englisch Unterrichtsmaterial
Deutsch Unterrichtmaterial

:
:
:
:
www.parties-und-events.de
www.english-readers.de
www.interpretationshilfen.de
www.mathe-unterrichtsmaterial.de
www.englisch-unterrichtsmaterialien.de
www.deutsch-unterrichtsmaterialien.de