Durchschnittliches Vermögen
der Bundesbürger in West-/Ostdeutschland

Digitale Arbeitsmaterialien für den Sozialkundeunterricht


14. Mai 2019

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Ausstattung der Haushalte

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat nun höchstrichterlich entschieden, dass die andauernde Niedrigzinsphase ein sachgerechter Grund für die Kündigung von bestimmten Altsparverträgen, wie dem Prämiensparen ist. Die Kreissparkasse Stendal in Sachsen-Anhalt hatte Kunden Sparverträge gekündigt, die diese 1996 und 2004 noch zu attraktiven Bedingungen abgeschlossen hatten. Auch wenn das jetztige Urteil des BGH richtungsweisend sein kann, ist das Urteil kein Freischein für die Sparkassen. Denn ein Kreditinstitut kann einen Prämiensparvertrag nicht vor Erreichen der höchsten Prämienstufe kündigen. Allenfalls kann die Bank den Kunden jederzeit den Anspruch auf die Sparprämien mit dem besonderen Bonusanreiz entziehen.

Bis Mitte April hatten mindestens 30 Sparkassen in
mehreren Bundesländern Prämiensparern gekündigt.


Verschuldung der deutschen Haushalte

Nach Angaben eines deutschen Vergleichsportals unterscheidet sich der durchschnittliche Schuldenstand der Haushalte in den einzelnen deutschen Bundesländern teils erheblich.

Offenbar haben Saarländer mit genau 25.000 Euro im Schnitt den höchsten Schuldenstand, gefolgt von Baden-Württemberg (23.994 Euro), Bayern (23.907 Euro) und Hessen (23.109 Euro). Der Schuldenstand bei Berlinern und Sachsen war mit 20.000 Euro am niedrigsten. Bundesweit liegt der Durchschnitt bei 22.539 Euro.
Beim Städtevergleich sieht es laut Verivox so aus, dass Wiesbadener im Schnitt nicht nur den höchsten Schuldenstand (26.561 Euro) sondern auch das höchste Durchschnittseinkommen (2.581 Euro) haben.

Brandenburg führt deutschlandweit bei der Häufigkeit der Kreditaufnahme. So nehmen Verbraucher dort um 34 Prozent häufiger Kredite auf als im Bundesdurchschnitt. Bayern, Sachsen und Baden-Württemberger entscheiden sich vergleichsweise selten für einen Kredit - und zwar um 21%, 12% und 10 Prozent seltener als der Bundesdurchschnitt.


Durchschnittsvermögen der
Bundesbürger in Deutschland:


Einer aktuellen Studie zufolge besitzt der deutsche Durchschnittshaushalt ein Vermögen von 67.900 Euro
(Stand März 2013). Gemäß der nun von der Deutschen Bundesbank veröffentlichten Studie "Private Haushalte und ihre Finanzen" bleibt nach Abzug der Schulden ein Nettovermögen von 51.400 Euro. Die Studie besagt weiterhin dass, den reichsten zehn Prozent der Haushalte 59,2 Prozent des Nettovermögens gehören, während 73 Prozent ein "unterdurchschnittliches" Nettovermögen haben. Dabei schneiden Eigentümer von Wohneigentum deutlich besser ab wie solche, die in Miete wohnen.

Mit einem Nettovermögen unterhalb des Durchschnitts kann schon ein Umzug schnell zu einer großen finanziellen Belastung werden. Deshalb greifen viele Haushalte mit geringem Budget auf Kredite oder Möglichkeiten der Ratenzahlung zurück. Um die Kaution von drei Monatsmieten (§ 551 Abs. 1 BGB). aufzubringen, kann diese mit Zustimmung des Vermieters auch über eine Versicherung hinterlegt werden. Die sogenannte Mietkautionsbürgschaft trägt dann die Mietkaution. Eigentümer von Immobilien haben diesbezüglich meist eine größere finanzielle Sicherheit.

Der Medianwert des Nettovermögens von Eigentümern einer entschuldeten Immobilie liegt in Deutschland bei 255.600 Euro. Eigentümer, deren Wohnimmobilie noch mit einer Hypothek belastet ist, erreichen einen Medianwert von 160.200 Euro, so die Notenbank. Die genannten Werte geben einen Median wieder, d.h. es gibt viele reichere ebenso wie ärmere Haushalte.

Nach Angaben der Studie sind 44,2 Prozent der Haushalte Eigentümer einer Immobilie - 47,1 Prozent im Westen und 33,7 Prozent im Osten. Betrachtet man sich das Nettovermögen der Haushalte in Westdeutschland und in den östlichen Bundesländern so ergibt sich eine deutliche Diskrepanz. In Westdeutschland liegt der Median des Nettovermögens bei 78.900 Euro, im Osten bei 21.400 Euro.   Weitere Schaubilder/Statistiken zu den östlichen Bundesländern finden Sie übrigens hier
> Schaubilder Ostdeutschland< .

Bei der Studie wurden 2010 und 2011 insgesamt 3.565 Haushalten befragt. Die Daten umfassen die Vermögen der Haushalte, die Spartätigkeit oder das Einkommen ebenso wie die privaten Rentenansprüche. Nicht einkalkuliert sind dagegen die Ansprüche aus den gesetzlichen Sozialversicherungen.
Die nachfolgenden Schaubilder/Illustrationen verdeutlichen unter anderem die verschiedenen Einkommensschichten, Bruttomonatsgehälter, Steuererhebungen sowie die einzelnen Aufwendungen der Haushalte.

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst in Deutschland lag im Jahre 2000 bei 2.551 und stieg im Vergleich sogar  an - im Jahre
2016 lag er durchschnittlich bei 3.703 €. Dennoch werden, um die Ausgaben der Haushalte zu kompensieren, immer mehr Sparmöglich-keiten von den Bürgern in Betracht gezogen, darunter auch das Wohnen in Mehrgenerationenhäusern oder der Umzug in kostengünstigere Wohngegenden (Umland). Auch der umweltbewusste und sparende Verbrauch von Energie oder Lebensmitteln erhält eine immer größer werdende Bedeutung. 

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Einkommens-ungleichheit (02/2018) Einkommen-steuertarif 2018 (01/2018) Private Vermögen wachsen, Staat wird ärmer (11/2016)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Woher kommt das Einkommen? (10/2015) Vermögens-verteilung in Deutschland (03/2014) Einkommen und Ersparnis der Haushalte (10/2015)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Einkommens-schichten (10/2015) Einkommensstufen (08/2012) Miete und Einkommen (03/2012)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Maße der Einkommens-verteilung (01/2013) Quellen des Lebensunterhalts (10/2015) Unter der Armutsgrenze (03/2016)



Schaubilder: Einkommen & Vermögen Eu-Vergleich

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder
Einkommens-ungleichheit in der EU (07/2016) Vermögen in der Eurozone (01/2017)


Schaubilder:
Deutscher Staatshaushalt/Haushaltsdefizit

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Bundeshaushalt
2011
Der Haushalt des Bundes 1950-2010 Zwischen Defizit und Überschuss



Schaubilder Steuern/Steuerlast


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Bruttomonats-verdienste von Männern und Frauen (11/2011) "Kalte
Progression"
(05/2012)
Die ertragreichsten Steuerarten (05/2012)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Direkte und indirekte Steuern (06/2011) Einkommen-steuertarif 2010 (12/2009) Der Benzinpreis (05/2012)


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Der Haushalt des Bundes 1950-2010 (04/2010) Die Entwicklung
der Mehrwert-steuersätze (10/2006)
Einkünfte und Steuerlast (10/2010)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Die Aufteilung der Steuereinnahmen (08/2013) Bundeshaushalt 2012 (01/2012) Staatshaushalt wieder im Defizit




Schaubilder:
Steuern/Steuerlast im EU-Vergleich


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder
Steuern auf Benzin im EU-Vergleich (05/2012) Mehrwertsteuer in der EU (04/2012)

Viele weitere Schaubilder zum Themenbereich Steuern
finden Sie >> hier <<


* Reichensteuer


Verschuldung von Bund, Ländern und Gemeinden

weitere Infos zum Finanzressort/ Staatsfinanzen (Teil 1)

weitere Infos zum Finanzressort/Staatsfinanzen (Teil 2)



School-Scout
Arbeitsblätter
Jugend & Konsum
Bilinguales
Stationenlernen Politik - Youth and Comsumption Jugend und Konsum


Zahlenbilder - Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen


Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Zahlenbilder- fuer Schule und Studium

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Nettovermögen
der Haushalte

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Haushalte
mit Grundbesitz

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Gebrauchs-vermögen

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Vermögensbilanz für Deutschland (11/2015)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Einkommen im Alter (12/2012)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Wie vermögend sind die Deutschen wirklich? (02/2010)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Schwarzarbeit (01/2011)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Die ertragreichsten Steuerarten (08/2017)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Die Mehrwertsteuer (10/2006)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Schuldenbremse für Bund und Länder



Schnelleinstieg:
 
Grundlagen des politischen Systems der BRD
 
Bundesrat- Stimmenverteilung Die Bundesregierung

- verfassungsrechtliche
   Grundlagen

- Koalitionen seit 1945

- Gesetzgebung

Bundesrat- Stimmenverteilung Stimmenverteilung
im Bundesrat
Bundesrat- Stimmenverteilung Die Bundesländer
(Arbeitsblätter)


Innenpolitik:
   
Aktuelles aus den Ministerien:
   
Bundesumwelt-ministerium
Reaktorsicherheit
Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Ministerium für Gesundheit


Ministerium für Arbeit und Soziales

Renten 

Hartz IV 

-> Schwangerschaft, Geburt
-> Strom, Gas, Heizung
-> Gesundheit, Praxisgebühr, Zuzahlung für Medikamente, Zusatzbeiträge
-> Miete Wohnungsgröße

Arbeitsmarkt

im Überblick ...
-> Sozialkunde Unterrichtsmaterial
-> Sozialkunde Diskussionsanregung
Fakten/Thesen/Argumente
-> Sozialkunde (Aktuelles)
Download-Materialien
-> Schaubilder/Statistiken
Politik & Wirtschaft




Aktuelles bei School-Scout.de

Effi Briest




Alle Angaben ohne Gewähr !!

Unterrichtsmaterial MatheMathe Englisch UnterrichtsmaterialEnglisch   Deutsch UnterrichtsmaterialDeutsch  Latein UnterrichtsmaterialLatein  Physik Unterrichtsmaterial und LernhilfenPhysik  Biologie Unterrichtsmaterial und LernhilfenBiologie  Chemie Unterrichtsmaterial und LernhilfenChemie  Sozialkunde UnterrichtsmaterialSozialkunde 
Sozialkunde UnterrichtsmaterialFranzösisch Sozialkunde UnterrichtsmaterialGeschichte Sozialkunde UnterrichtsmaterialREli/Ethik  Sozialkunde UnterrichtsmaterialErdkunde 

© www.schule-studium.de

-> Fachbereich Sozialkunde

-> Unterrichtsmaterial Schule
Die Verlagsplattform für den Fachbereich Sozialkunde
Unterrichtsmaterialien, Lernhilfen, Interpretationen, Lektüren
Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:

Englisch Lektüren
Interpretationshilfen
Mathe Unterrichtsmaterial
Englisch Unterrichtsmaterial
Deutsch Unterrichtmaterial

:
:
:
:
www.english-readers.de
www.interpretationshilfen.de
www.mathe-unterrichtsmaterial.de
www.englisch-unterrichtsmaterialien.de
www.deutsch-unterrichtsmaterialien.de