Windkraft, PRO- & Contra Argumente

Vor- und Nachteile der Windkraft

Thesen und Argumente, Fakten & Zahlen für die Diskussion im Schulunterricht
Ein kritischer Blick auf die aktuelle Klimapolitik in Deutschland

Klimawandel Seite 
1   2    3    4    5    6   7    8    9   10    11   

Querverweis:
JETZT NEU:
Klimawandel. Arbeitsblätter für den UnterrichtKlimawandel / Klimaschutz/ Erderwärmung - Aktuelle Arbeitsblätter


Thema Windräder und Klimaschutz

Im Schnellüberblick:
PRO - und CONTRA ARGUMENTE WINDKRAFT

Windenergie. Windkraftanlagen in Ostwestfalen
Windkraftanlagen in Ostwestfalen / Bildquelle: Vernunftkraft.de
Mit freundlicher Unterstützung von Rainer Ebeling



Um die Triebfeder hinter dem Bau von Tausenden von Windrädern besser verstehen zu können, sollte man wissen, dass die Windenergie ein zu 100 % politisch getriebener Markt ist. Wenn es keine Einspeise-vergütung geben würde, so würde es auch keine Offshore Wind-energie geben, denn die Investitionskosten gerade bei Offshore Windparks ebenso wie bei Windanlagen auf Berggipfeln - also dort wo der Wind weitestgehend gleichmäßig stark weht und der Ertrag der Energiegewinnung folglich am größten ist - sind gewaltig. Die Politik bestimmt weitestgehend über den Markt.

Windenergie ist so für viele dank staatlicher Förderung und Subventionen ein äußerst lukratives Geschäft. In ganz Europa beschäftigt die Windindustrie derzeit rund 70.000 Menschen. Für die Herstellung, Wartung und Weiterentwicklung von Windkraftanlagen bedarf es unzähliger Arbeitskräfte. Neben Handwerkern, Ingenieuren und Kaufmännern sind auch viele Juristen in der Branche tätig, die mit Streitigkeiten rund um den Neubau von Windanlagen ihr Geld verdie-nen. Auch Gemeinden und Bauern, auf deren Land Windkraftanlagen errichtet werden, sind Profiteure des neues Windkraftbooms, da Stromkonzerne ihnen eine Pacht entrichten müssen.


PRO und CONTRA ARGUMENTE
WINDKRAFT/Windenergie:


Pro- Argumente:
Vorteile der Windkraft

Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie
Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Kein Austoß klimaschädlicher Gase wie CO2 im laufenen Betrieb

Windkraftanlagen, wenn diese erst einmal aufgestellt sind, liefern weitestgehend emissionsfreien Strom. Sie erzeugen, anders als Kohlekraftwerke, keine ver-
meintlich klimaschädlichen Gase wie Kohlendioxid. Auch ihr Wärme-
ausstoß ist zu vernachlässigen. Daher gelten Windräder als eine
mögliche Antwort auf den Klimawandel und die fortschreitende Erderwärmung.

 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie
Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Kein Ausstoß von gesundheitsschädlichen Schadstoffen und Partikeln, Reduktion der Feinstaubbelastung vor Ort

Bei der Windkraft erfolgt kein Ausstoß von Schadstoffen wie Stickoxid und Schwefeldioxid oder anderen gesundheitsschädlichen Partikeln wie bei konventionellen Kraftwerken. Das schont die Umwelt und reduziert
die Feinstaubbelastung vor Ort. Windenergie gilt daher als eine sehr saubere Form der Energiegewinnung im laufenden Betrieb.


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie
Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Keine radioaktiven Abfälle wie bei der Atomkraft

Im Gegensatz zu Atomkraftwerken verursachen Windräderim laufenden Betrieb keine radioaktiven Abfälle, die in dichten Fässern oder Behältern auf schier unbegrenzte Zeit endgelagert werden müssen und somit auch nachfolgende Generationen vor ein erhebliches Endlagerungs- bzw. Entsorgungsproblem stellen.

Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Ungelöst ist allerdings bei Windrädern die Entsorgung der tonnenschweren Rotoren aus glasfaserverstärkten Carbonver-bundstoffen, wenn die Windräder nach ca. 20 Jahren ausgedient haben . (s. Nachteile: "Rotoren der Windräder stellen ein erhebliches Entsorgungsproblem dar")

Folglich besteht bei Windkraftanlagen auch nicht die Gefahr eines radioaktiven Supergaus oder eines nuklearen Ernstfalls infolge Naturkatastrophen (s. Fukushima), Terroranschläge, Flugzeugab-
stürze oder sonstiger Ereignisse.

 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie
Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Reduktion des Imports fossiler Brennstoffe,
Wind als kostenlose und unterschöpfliche Ressource


Windkraft gilt als unerschöpflich. Daher kann Windkraft dabei helfen, die Abhängigkeit Deutschlands oder anderer Länder vom Import fossiler Brennstoffe zu reduzieren, was sich positiv auf die Außenhandelsbilanz auswirken kann.

Für relativ rohstoffarme Länder wie Deutschland bietet die Windkraft damit die Möglichkeit, den Import von Energie und fossilen Brennstoffen zwecks Energiegewinnung zu reduzieren.

Im Gegensatz zu ´Wind´ sind fossile Brennstoffe nur begrenzt verfügbar und müssen gerade in Deutschland teuer importiert werden. Der Rohstoff ´Wind´ weht kostenlos, was sich aber leider nicht am Strompreis erneuerbarer Energien bemerkbar macht.

Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Im Gegenteil: Strom aus Windkraft ist teurer als Strom aus konventionellen Kraftwerken wie Kohle, Gas oder Atomkraft. Grund hierfür sind u.a. die hohen Pachten, die Energiedienstleister an Grundbesitzer zahlen müssen.

Ein weiterer Grund hierfür ist, dass der Stromverbraucher wegen der schlechten Planbarkeit von Windenergie sowohl bei Stromüberproduktionen, die verramscht werden müssen, als auch bei Stromengpässen zur Kasse gebeten wird. Außerdem müssen wegen der schlechten Planbarkeit der Windkraft immer konventionelle Kraftwerke im Hintergrund mitlaufen, um eine Versorgungssicherheit der Stromverbraucher zu gewährleisten.


Insofern hat der Verbraucher von diesem Vorteil eigentlich nichts.
(s. Nachteile: "Windenergie ist nur bedingt planbar")

 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie
Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Die Windenergie schafft viele zukunfts-
orientierte Jobs in Deutschland.


Viele Industriezweige (Bauindustrie, Stahlindustrie, Maschinenbau, Kunststoffindustrie, Anlagentechnik) u. v. a. profitieren von dem Windkraftboom. Auch viele Ingenieurbüros, die mit dem Bau von Windrädern beauftragt werden, verdienen gut.

Mittlerweile jedoch steckt die Windbranche in einer schweren Krise,
was sich auch in den Beschäftigtenzahlen widerspiegelt.

2016 waren 160.200 Menschen in der Windbranche beschäftigt. Davon entfielen 27.200 auf den Bereich Offshore und 133.000 Menschen auf
den Bereich Onshore Windenergie.

Seit 2017 sind die Beschäftigtenzahlen in der Windenergiebranche aber stark rückläufig. So waren im Jahr 2017 nur noch 135.100 Menschen in der Windbranche onshore und offshore beschäftigt. Ein weiterer Rückgang ist zu erwarten.

Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Andererseits gehen mit der Energiewende und dem zunehmenden Ausbau der Windkraft auch Arbeitsplätze
in Braunkohletagebau und in der Kohleverstromung verloren ...

 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie
Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Kommunen, die den Übertragungsnetzbe-
treibern Land zum Bau von Windrädern ver-
pachten haben eine verlässliche Einnahme-
quelle über Jahre hinweg.


Dort, wo der Wind kräftig und häufig weht, lassen sich Spitzenpachtenfür Windkraftanlagen erzielen. Kommunen, die Vorrangflächen für die Windkraft zur Verfügung stellen können, profitieren von den Pachteinnahmen in erheblichem Umfang. Mehreinnahmen der Kommunen können den Bürgern zugute kommen.
In der norddeutschen Tiefebene beispielsweise erfreuen sich Kommu-
nen und Landwirte nicht selten über Pachteinnahmen von bis zu
100.000 Euro pro Windrad und Jahr. Auch die Präsidentin des Bundesverbandes Windenergie sieht bei den Pachten mittlerweile
eine Fehlentwicklung.D10 / D11

(s. Nachteile: "Windenergie ist ein lukratives Geschäft,
auf Kosten der landwirtschaftlichen Nutzfläche
")


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie
Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Rasche Deckung anfänglicher Investitions-
kosten für die Errichtung der Windräder
durch entstehende Erträge


Investitionskosten amortisieren sich dank staatlicher Förderung und EEG Umlage schnell.

Für die vier großen Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland sind Windkraftanlagen ein lukratives Geschäft. Neben den Einnahmen für erzeugten erneuerbaren Strom erhalten diese noch zusätzlich Geld vom Verbraucher über die EEG Umlage. Mit diesem Geld können die ÜNB den Bau neuer Windkraftanlagen finanzieren.



PRO und CONTRA ARGUMENTE
WINDKRAFT/Windenergie:


CONTRA - Argumente:
Nachteile der Windkraft

Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Unstetige Energieversorgung durch Windräder
Pro- und Contra- Argumente Windenergie
Die Intensität von Wind variiert erheblich- folglich variiert auch der Ertrag der Energiegewinnung durch Windkraftanlagen. Windkraft liefert im Gegensatz zu konventionellen Kraftwerken (Gas-/ Braun- u. Stein-
kohle / Atomkraft) leider keinen gleichmäßigen Strom.
Die Energiegewinnung ist daher mal mehr, mal we-
niger, mal gar nicht vorhanden. Man redet auch oft
von stotternder Windenergie oder von Zappelstrom W10.

Während es bei einer Windflaute zur Unterversorgung kommen konnen, kann es hingegen bei starken Windböen oder einem Orkan sogar zu
einer Netzüberlastung kommen. In letzterem Fall muss sogar Energie aufgewendet werden, um die Windräder abzubremsen. Wind stellt damit
keine zuverlässige Energiequelle dar.

Eine >>Volllast der Windenergie<< ist eher selten im Jahr.
Lediglich in Küstennähe und auf Bergen weht der Wind regel-
mäßig. Doch gerade hier sind hohe Subventionen nötig, um die
hohen Kosten für den Bau von Windkraftanlagen an diesen
rentableren Orten überhaupt stemmen zu können. An anderen
Orten ist die Stromerzeugung von Windrädern durchschnittlich 3
Monate im Jahr zu vernachlässigen. Da deren Stromerzeugung windabhängig ist, liegt die tatsächliche Leistung von Windkraftan-
lagen im Schnitt in Deutschland nur bei 16 % der angegebenen
Nennleistung. In Baden-Württemberg liegt die tatsächliche
Leistung sogar noch deutlich niedriger.

Gerade im Süden Deutschlands weht viel zu wenig Wind. Ein Windrad in Bayern hat beispielsweise im Schnitt nur 1/8 der Leistung wie ein
Windrad in Norddeutschland.

Daher lohnen sich Windräder in Süddeutschland eher nicht, es sei denn
auf hohen Berggipfeln, wo die Errichtung und Wartung von Windrädern
nicht nur sehr kostenintensiv ist, sondern auch mit einem erheblichen
Verlust an Waldfläche einhergeht. (Zufahrtswege, Stellfläche, Flächen-
bedarf für Wartungsarbeiten). Doch Waldflächen gelten als besonders
wichtig für den Klimaschutz und Waldzerstörung als klimaschädigend.
Deutschlands Politik steckt daher in einem ungelösten Dilemma.

Da der Wind also keine konstante Stromversorgung gewährleisten kann, sind andere zuverlassigere Energieproduzenten wie Gas- oder Kohlekraftwerke wohl auch in Zukunft weiter nötig. Windkraftanlagen kommen daher nicht als einzige Energiequelle infrage.

Ein paar Zahlen um die Problematik verständlicher zu machen:
Die von den Betreibern angegebene Nennleistung aller 22.297 Windkraft-
anlagen in Deutschland betrug 2011 zusammen 29,06 GW. Die angege-
bene Nennleistung ist allerdings nur ein theoretischer Wert, der in der Realität nicht einmal ansatzweise vorkommt.

Die durchschnittliche tatsächliche Leistung aller in Betrieb befindlicher Windkraftanlagen in Deutschland betrug 2011 gerade mal 1/6 der angegebenen Nennleistung, ca 5,145 GW.

Die gesicherte Leistung aller 22.297 Windkraftanlagen in Deutschland, also die Leistung, die zu 99,5 % zur Verfügung steht, betrug gerade mal 1 GW und ist damit schwindend gering.

Schaubild: Volatilität der Windenergie in Deutschland, exemplarisch für
das 1. Hj. 2011

Windkraft. Volatilität der Windenergie

Zum Vergleich: Ein mittleres Atomkraftwerk wie das Kernkraftwerk
Emsland, dessen Leistung es ja im Zuge der Energiewende zu ersetzen
gilt, hat eine Nennleistung von etwa 1,4 GW. Damit erzeugten alle 22.297 Windkraftanlagen (Stand 2011) in Deutschland zusammen weniger gesicherte Leistung als ein mittleres Atomkraftwerk hierzulande. (s. auch Vortrag von Hans Werner Sinn vom ifo Institut "Energiewende ins Nichts" )

 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie

Windräder, auf sich allein gestellt, können derzeit leider noch keine konventionellen Kraftwerke vollständig ersetzen

Pro- und Contra- Argumente Windkraft

... aber vielleicht sinnvoll ergänzen
In den Sommermonaten weht hierzulande nur mäßig oder gar kein Wind. Die Energieversorgung durch Windkraft liegt dann nahezu brach. Allenfalls ein gut durchdachter Mix aus erneuerbaren Energien (Windkraft, Biomasse, Wasserkraft, Photovoltaik u. Geothermie) kann in Zukunft möglicherweise dauer-
haft einen großen Teil der Stromversorgung von Haushalten und
Industrie sicherstellen.

Selbst mit einem Windrad neuester Generation können vergleichsweise
nur sehr wenige Haushalte temporär mit Strom versorgt werden. Wind-
strom ist nicht speicherbar und eine praxistaugliche Speichertechnologie
ist derzeit noch nicht in Sicht. (Stand: Ende 2019)

Trotz der gewaltigen Größe modernster Windanlagen können Windräder keine ganze Stadt mit Strom versorgen. Man bräuchte tausend dieser Anlagen, um die gleiche Leistung wie ein modernes konventionelles Kraft-
werk zu erzeugen. Windräder sind nicht geeignet, Versorgungssicherheit
in Sachen Strom zu gewährleisten. Um die stark schwankende Stromerzeu-
gung durch Windkraft und Fotovoltaik auszugleichen, laufen permanent konventionelle Kraftwerke im Hintergrund mit - meist mit Kohle oder
Erdgas betrieben - und sichern die Grundlast der Stromnetze.

Bei Bedarf sprich, wenn die Windkraft zu wenig Energie liefert, müssen
diese vom Standby- in den Volllastbetrieb hochgefahren werden.

Der Grund:
Das heutige Stromnetz hat praktisch keine Speichermöglichkeit. Daher
muss in jedem Augenblick ein Gleichgewicht zwischen Stromnachfrage und Stromerzeugung gegeben sein, um ein stabiles Stromnetz zu gewährleisten. D3



Dieser ständige Wechsel von Standby- in den Volllastbetrieb erzeugt mehr vom vermeintlich klimaschädlichen Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) als wenn Kohlekraftwerke gleichmäßig laufen würden, doch Strom aus erneuerbaren Energien ist per Gesetz an der Strombörse bevorzugt zu behandeln.

Die Vermeidung von Unregelmäßigkeiten im Stromnetz ist für die Versorgungsstabilität ungemein wichtig, denn wenn das System aus der Balance gerät, schwankt auch die sogenannte Strom-
frequenz - was ganze Fabriken aus dem Takt bringen kann. D5


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Destabilisierung der Stromnetze Europas durch die Stromspitzen aus der Windenergie. Erschöpfte Pufferkapazitäten, technische Schwierigkeiten.

Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Die Bereitschaft der europäischer Nachbarländer als kostenloser Puffer für die enormen Stromspitzen aus der deutschen Windkraft zu dienen, schwindet zunehmend. D11 .

Man befürchtet Blackouts und Mehrkosten, weil die Stromnetze beispielsweise in Polen und Tschechien immer öfter mit dem deutschen Windstrom-Transit ausgelastet sind.D12 , Doch niemand in Europa möchte die Stromspitzen aus der deutschen Windkraft teuer ausgleichen müssen. In Europa möchte man daher für die Pufferkapa-
zitäten bezahlt werden, die der unkontrollierbare, so stark schwankende Stromfluss aus Deutschland erforderlich macht.

Daraus ergibt sich für Deutschland ein ungelöstes weiteres technisches Problem, das mit weiteren Kosten verbunden ist und den Strompreis damit voraussichtlich auf längere Sicht noch mehr in die Höhe treibt.

Da Deutschland bisher nicht bereit war, die europäischen Nachbarn für
die Mehrkosten zu entschädigen, errichten immer mehr Nachbarländer Stromsperren an ihren Grenzen, um die eigenen Netze vor unserem Überschussstrom aus der Windkraft zu schützen.

Verärgert ist man mittlerweile über die zunehemnde schwankende "minderwertige Zappelstromeinspeisung" aus Deutschland in die Stromnetze europäischer Nachbarländer, da die Stromspitzen aus Windenergie, d.h. die enorme Volatilität der Windenergieerzeugung mittlerweile die Stabilität der Stromnetze in einigen Nachbarländern Deutschlands gefährdet. Polen und auch Tschechien haben bereits er-
klärt, ihr Netz nicht mehr länger zur Verfügung stellen zu wollen, da die Stromdurchflüsse inzwischen Größenordnungen erreicht haben, die das jeweils eigene Stromnetz destabilisieren.

(vgl. auch "Stromüberfluss: Nachbarländer machen die Stromgrenzen dicht")

 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Hohe Strompreise wegen unsteter Energieversorgung und schlechter Planbarkeit der Windenergie

Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Windkraft macht die Stromerzeugung teuer. Gerade Deutschland und Dänemark, die in der Vergangenheit besonders auf Windkraft gesetzt hatten, liegen an der Spitze der durchschnittlichen Strompreise in Europa.
Das liegt zum einen an dem hohen Flächenbedarf tausender Windräder und den damit verbundenen hohen Pachtkosten, die auf den Verbraucher abge-
wälzt werden, aber auch an der großen Volatilität der Energiege-
winnung
bei Windkraft. Wegen dieser Volatilität müssen konventionelle Kraftwerke (zumeist Gas- und Kohlekraftwerke) ständig betriebsbereit sein und bei Bedarf vom Standby- in den Volllastbetrieb wechseln, eben um Versorgungsengpässe zu verhindern. Dies alles macht Ökostrom so teuer.

Wind lässt sich nicht speichern. Daher muss er direkt dort in transport-
fähigen elektrischen Strom umgewandelt werden, wo er aufkommt.

Wegen der schlechten Planbarkeit von Windkraft entstehen oft Überkapazitäten an Strom oder auch Versorgungslücken.

Eine Überproduktion an Strom muss häufig an der Strombörse nicht selten über die Grenzen Deutschlands hinweg auf Kosten der Verbraucher verramscht werden. D4

Umgekehrt kommt es auch immer wieder zu Engpässen.
So war es im Juni 2019 beispielsweise in Deutschlands Strom-netzen zu einer starken Unterspeisung gekommen. Am 6., 12. und 25. Juni war teils deutlich weniger Elektrizität in die Stromnetze eingespeist worden als gerade benötigt worden war. D5

Experten vermuten hinter solchen Engpässen wie im Juni 2019 auch das Werk von Spekulanten, die aus der Not Kapital schlagen wollen. So werden offenbar bewusst Versorgungslücken im Regelenergiemarkt erst in letzter Minute ausgeglichen, um später höhere Gewinne einzustreichen.

Schon heute zahlt ein Haushalt mit einem Stromverbrauch von 3500 KWh pro Jahr 236,46 Euro allein an EEG-Kosten. Wenn man die Mehrwertsteuer mit einrechnet, erhöht sich der Betrag auf 281,39 Euro. D12

Das Energiewirtschaftliche Institut (EWI) an der Kölner Uni befürchtet, dass die Umlage zur Förderung der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 2021 um 25 Prozent klettern könnte. Damit wäre die Grenze von 350 Euro überschritten.

Das Bundeswirtschaftsministerium betrachtet die Entwicklung mit Sorge, denn die EEG Umlage, die derzeit 6,756 Cent je Kilowattstunde beträgt, könnte demnach im Jahr 2021auf 8,44 Cent pro Kilowattstunde ansteigen.
Sollte sich dies bewahrheiten, so wäre auch der erwünschte Umstieg auf Elektrofahrzeuge in Gefahr, denn schließlich möchte niemand eine Technologie nutzen, die unkalkulierbar von den Kosten her ist.

 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Hohe Erbauungskosten, hohe Wartungskosten
Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Windkraftanlagen müssen bei starken Windböen oft abgeschaltet werden, um eine Überlastung oder Schäden an den Anlagen zu vermeiden. Bei orkanartigen Böen wird oft eine Notabschaltung nötig, die zu Zusatzkosten und hohen Wartungskosten führt.

Kosten und Nutzen der Anlagen stehen oft in keinerlei Verhältnis. Ohne die Rückendeckung der Politik und ohne die massive finanzielle Förderung und Subventionierung würden viele Windkraftanlagen vor dem endgültigen Aus stehen, weil sie vielerorts unwirtschaftlich sind und weil in vielen Gebieten, wo sie nur dank massiver Förderung aufgestellt wurden, das Windauf-kommen sehr gering ist. Das schlägt sich bei der Energieeffiziens der Windräder nieder.
 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Windräder haben in ihrer Gesamtheit leider einen
vergleichsweise riesigen Flächenbedarf.

Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Ziel der Politik hier in Deutschland ist es ja, die Atom- und Kohlekraft möglichst durch erneuerbare Energien
zu ersetzen. Dabei setzt man besonders auf Windkraft. Doch das Problem ist der enorme Platzbedarf der Windräder verglichen mit konventionellen Kraftwerken.


Nachfolgend ein Vergleich um das Problem zu veranschaulichen.
Um ein Atomkraftwerk in der Größe von Biblis A beispielsweise durch Windräder zu ersetzen, wären nach Berechnungen des ifo Institutes allein 6.800 Windräder neuerer Bauart von 150 m Höhe notwendig. Daraus
würde sich ein gigantischer Flächenbedarf ergeben, schlussfolgert
Hans - Werner Sinn, ehemaliger Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung in seinem Votrag "Energiewende ins Nichts".

Um allein die Stromversorgung Deutschlands sicherzustellen, wäre eine Fläche in der Größe von sechseinhalb Wattenmeeren oder aber der Größe Bayerns nötig- eine irrsinnig große Fläche.

(vgl. Vortrag von Hans-Werner Sinn vom ifo Institut "Energiewende ins Nichts" )



 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Ausgediente Rotoren stellen ein erhebliches
Entsorgungsproblem dar, warnt das Umweltbundesamt.


Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Bereits Anfang 2017 warnte der führende deutsche Entsorgungs-konzern Remondis öffentlich davor, dass die deutsche Energiewende vor einem riesengroßen und ungelösten Problem steht. Seit Jahren werden mit massiven Subventionen Windräder aufgestellt, ohne dass sich jemand Gedanken über die spätere Entsorgung Gedanken gemacht hat. Die gigantischen Rotorblätter der Windkraftanlagen bestehen aus Kunststoffen, die mit Glas- und Kohlenstofffasern zusätzlich verstärkt sind; doch bisher fehlt ein gut durchdachtes Konzept, wie man diese nach Ablauf ihrer 20- bis 30-jährigen Lebensdauer entsorgen oder recyclen könnte. Selbst Müllverbrennungsanlagen weisen darauf hin, dass deren Entsor-
gung höchst problematisch ist, denn die glasfaserverstärkten Kunststoffe verkleben bei ihrer Verbrennung die teuren Filter der Anlagen, so dass diese unbrauchbar werden.

In den nächsten Jahren kommen tausende Windräder an ihre natürliche Grenze und müssen deshalb abgebaut oder ersetzt werden. Mittlerweile stehen knapp 28.000 Anlagen im ganzen Land, eben auf Äckern, Wiesen und Hügeln, an Küstenstreifen und auf hoher See.

Doch immer mehr Windräder der ersten Generation werden schon bald das Ende ihrer 20- bis 30-jährigen Lebensdauer erreichen. Von Januar 2021 an läuft für einen ersten Schwung von Wind-rädern die Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) aus, d.h. viele der Windräder werden dann an ihrem jeweiligen Standort, mit den dort vorherrschenden Windbeding-ungen nicht mehr rentabel betrieben werden können. Zeitgleich werden dann laut der Bundesregierung 5608 Altanlagen mit einer Gesamtleistung von 4400 Megawatt saniert oder verschrottet werden müssen.

Eine Studie des Umweltbundesamtes stellt alarmierend fest:

Die energetische Verwertung in einer Müllverbrennungsanlage ist aufgrund der potenziellen Entstehung problematischer Faserbruchstücke sowie der Problematik möglicher auftretender technischer Defekte innerhalb der Anlagen nicht möglich.“ Außerdem können Carbonfasern gemäß derselben Studie unter Sauerstoffein-fluss ab einer Temperatur von 650 Grad Celsius lungengängige Teilchen bilden, die nach Einatmung – ähnlich wie bei Asbestfasern – das Lungenkrebsrisiko erhöhen“.D9

Die extrem widerstandsfähigen glasfaserverstärkten Kunststoffrotoren wurden einst konstruiert, um selbst starken Stürmen trotzen zu können, doch jetzt stellt sich das Problem, wie man diese nach Ablauf ihrer natürlichen Lebensdauer wieder klein bekommt. Diesem Problem hätten sich Politik und Wirtschaft früher widmen sollen.


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Windräder erzeugen Lärm
Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Die Empfindung von Lärm ist individuell unterschiedlich. Nicht wenige Menschen stören sich aber am Lärm von Windkraftanlagen. Wegen der lästigen Geräusche, die Windkraftanlagen verursachen, sind Grenzwerte zu beachten und bestimmte Mindestabstände zu Wohngebieten einzuhalten.

In Schleswig-Holstein beispielsweise gilt mittlerweile ein Mindesabstand von Windrädern zu geschlossenen Wohnsiedlungen von 1000 m. D6
In Bayern gilt seit dem 17. November 2014 die sogenannte 10-H-Regel. Demzufolge muss der Abstand eines Windrads von Wohn-siedlungen mindestens zehn Mal so weit sein wie die Anlage hoch ist D7 .Bundesweit lässt sich aus dem Immissionsschutzgesetz, ein Mindestabstand von 600 Metern zur Wohnbebauung ableiten

Gesetzlich zulässig ist eine Lärmbelastung tagsüber von 55
Dezibel und nachts von 40 Dezibel.

In der Nähe zu Wohngebieten müssen die Anlagen nachts aus Lärmschutzgründen gedrosselt werden.


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Windkraftanlagen erzeugen Infraschall

Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Neben Lärm erzeugen Windkraftanlagen auch Infraschall und dieser steht in Verdacht, sich negativ
auf die Gesundheit von Mensch und Tier auszuwirken. Betroffene klagen häufig über Schlaflosigkeit, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Tinnitus, Schwindel, Seh- und Hörstörungen und vieles mehr. In der Nähe von Windrädern werden Rotwild und viele andere Tiere gänzlich vertrieben, was Umweltschützer nicht selten auf die Barrikaden treibt.

Umweltschützer und Klimaschützer geraten dehalb immer häufiger aneinander. Solange Umweltschutz und Klimaschutz im Widerspruch zueinander stehen wird dieser Konflikt wohl auch fort bestehen.

Ein Zitat von Reinhold Messner:
"Energiegewinnung ist wichtig, aber kontraproduktiv,wenn sie genau das zer-stört was eigentlich zu schützen wäre, die Natur!"



 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Windräder erzeugen Lichtreflexionen in ihrer Umgebung und
werfen Schatten auf umliegende Häuser.

Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Windräder neuerer Generation sind weit über 150 m hoch und werfen riesige, rotierende Schatten in die Landschaft, was nicht nur den Unmut
vieler Anwohner erregt, sondern auch auf Wild und Tierwelt in hohem
Maße verängstigend wirkt. Insbesondere der Schattenwurf des Rotors
tritt für viele Menschen unangenehm in Erscheinung, da dieser im Gegen-
satz zu unbewegten Gegenständen je nach Wetterlage periodische Helligkeitsschwankungen am Auftrittssort hervorruft. Häufig wird der
Schattenwurf von Windenergieanlagen auch als Art ´Diskoeffekt´
bezeichnet, obwohl dieser Effekt streng genommen auf Lichtreflexionen
der Rotorblätter basiert.

Erfahrungen zeigen, dass insbesondere das Rotwild die Umgebung von Windrädern weiträumig meidet. Wälder werden dadurch zu Einöden.

Windräder neuester Generation, die derzeit in Planung sind, werden wohl bis zu 300 m hoch sein und einen Durchmesser der Rotorblätter von 250 m erreichen.


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Waldrodung/Abholzung für Zufahrtswege und für
den Bauplatz von Windrädern


Pro- und Contra- Argumente Windkraft
In Waldgebieten geht die Errichtung von Windrädern mit massivem Kahlschlag an der Natur einher. Pro Windrad müssen im Schnitt zwischen
0,2 und 1 ha Wald abgeholzt werden. Schwerlasttaugliche Zufahrtswege
müssen dauerhaft geschaffen und freigehalten werden. Zusammenhängende Waldgebiete werden dadurch zum Flickenteppich und zum Industriegebiet.

-> Fotos vom Ausmaß der Zerstörung in Waldgebieten


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Verlust von Ackerland und Anbaufläche
Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Für den Bau von Windrädern auf landwirtschaftlichen Nutzflächen geht viel dringend benötigtes Ackerland verloren. Da das Verpachten von Vorrang-
flächen für die Windenergienutzung ein ausgesprochen lukratives Geschäft ist und viel gewinnbringender ist als die mühsame Landwirtschaft selbst,
gibt es offenbar Fälle, wo Grundbesitzer die Landwirtschaft ganz aufge-
geben und das Land lieber für Windräder verpachten. Es ist ein regel-
rechter Wettbewerb um die Pachtverträge entbrannt. In windreichen Gegenden der norddeutschen Tiefebene können offenbar Spitzenpachten von bis zu 100.000 Euro pro Windrad und Jahr erzielt werden. Pachteinnahmen von 50.000 bis 70.000 Euro pro Windrad und Jahr sind offenbar„gute Mittelwerte“ D10

Verpächter wollen mittlerweile nicht selten in der Spitze mit 13 Prozent an den Stromerträgen eines Windrades beteiligt werden -und am Ende zahlen Stromverbraucher die hohen Pachten über ihre Stromrechnung. Nutznießer sind nicht nur Landwirte, sondern häufig auch staatliche Verpächter, etwa Landesforste.

Anmerkung
Bauern, die ihr Ackerland für Windkraftanlagen hergeben, werden meist großzügig entlohnt. Für 4 ha Ackerland, die im Schnitt zum Aufstellen von 4 Windrädern benö-
tigt werden, erhalten Bauern bis zu 60.000 Euro Pachteinnahmen pro Jahr, oft mehr
als sie mit ihrem Hof erwirtschaften können.(
Video V6: 2´55´)


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Windräder schaden der Natur und dem Artenschutz
Biodiversität ist durch Windenergie in Gefahr

Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Wenn die Natur neuen Windanlagen weichen muss, dann werden gleichzeitig Tiere aus ihrem natürlichen Lebensraum verdrängt. Das Ökosystem wird zerstört. Das gilt nicht nur für Windparks auf dem Lande, sondern natürlich auch für Offshore-Windparks im Meer.

Windräder stören ganz erheblich die Flugkorridore von Wildvögeln. Rotierende Windräder werden oft zur Todesfalle für Insekten, Schreiadler, Bussarde, Schwarzkraniche D1, Fledermäuse und andere Tiere. Nicht selten fliegen ganze Schwärme in die Rotorblätter der Windräder und kommen so zu Tode. Laut der rommierten Fachzeitschrift Nature werden beispielsweise in den USA bis zu 440.000 Vögel im Jahr von Windkraftanlagen getötet. D8

-> weitere Infos zu den Auswirkungen der Windkraft auf die Tierwelt

 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Wertverlust von Immobilien, dauerhafte
Verschandelung der Landschaft


Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Tag und Nacht drehende Windräder in großer Zahl in der Nähe von Wohngebieten führen zu einem Wertverlust von Immobilien. In Norddeutschland kann man kaum das Haus verlassen, ohne ein Windrad zu erblicken. Viele Gegner der Windkraft beklagen, dass das Landschaftsbild durch Windkraftanlagen – und durch zusätzliche Strommasten – nachhaltig gestört wird, was vor allem Naturliebhabern übel aufstößt.


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Hoher Materialbedarf an Beton und Stahl bei der Erbauung

Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Für das Fundament und den Aufbau von Windkraftanlagen werden jede Menge Beton und Stahl benötigt. Ein solcher Koloss neuester Generation wiegt bis zu 2800 t. Die Stahlerzeugung erfordert große Mengen an Steinkohle, deren Verbrennung wiederum große Mengen an klimaschädliches Kohlendioxid erzeugt.

Die tonnenschweren Rotorblätter bestehen aus glasfaserverstärk-
tem Kunststoff, der nach Ende der Betriebszeit in etwa 20 Jahren aufwendig entsorgt werden muss. Die Entsorgung der Rotorblätter ist sehr gesundheitsschädlich, die Verbrennung problematisch, weil die mit Harz verklebten Glasfaser- oder Carbonverbundstoffe bei ihrer Verbrennung die Filteranlagen verstopfen können. Möglicherweise landen die Rotorblätter daher irgendwann auf dem Sondermüll oder werden illegal in Entwicklungs- oder Schwellen-länder exportiert, wo die Umweltstandards geringer sind. Sicherlich keine adäquate Lösung wenn man global denkt.


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Große Umweltschäden durch seltene Erden

Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Windräder früher Bauart enthielten an Technik drei Komponenten nämlich den Rotor, das Getriebe und
den Stromgenerator.

Moderne Windrädern neuester Bauart kommen ohne Getriebe aus. Dafür werden aber seltene Erden
benötigt, deren Abbau jedoch sehr umweltschädlich ist. Beim Herauslösen von Neodym beispielsweise, das in Dauermagneten eingesetzt wird, werden Chemikalien verwendet, die einen toxischen Schlamm zurücklassen. Dieser gelangt häufig ins Grundwasser. Außerdem werden beim Abau von Neodym in China auch Thorium und Uran freigesetzt. D2


 
Pro- und Contra Argumente Windkraft / Windenergie Bei der Erbauung von Windrädern muss vergleichsweise
viel graue Energie aufgewendet werden


Pro- und Contra- Argumente Windkraft
Die Errichtung von Windkraftanlagen benötigt große Mengen an sogenannter grauer Energie, denn bis
ein solcher Koloss erst einmal steht, sind jede Menge Schwerlasttransporte notwendig. Die so aufgewen-
dete graue Energie sollte ebenso wie Umwelt-
schäden und Materialbedarf in die Klimabilanz von Windkraftanlagen eingerechnet werden und diese
als weitaus weniger klimafreundlich entlarven.

Strom- und Energiemix in DeutschlandWindkraft/Windenergie: Fakten Thesen & Argumente

Strom- und Energiemix in DeutschlandElekroautos & e-Mobilität: Fakten Thesen & Argumente

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Die Welt-Energievorräte (01/2016) Importierte Energie: Rohöleinfuhren (06/2016) Die Energiebilanz (03/2016) Palmöl
(09/2016)


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Der Benzinpreis Steuern auf Benzin im EU-Vergleich (05/2012) Mineralöl-verbrauch (06/2010) Europa setzt auf erneuerbare Energien (02/2009)


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Strom aus erneuerbaren
Energien
Die Ökosteuer (12/2001) Verluste bei der Energienutzung (12/1990) Nutzung der Windenergie

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
OPEC
(04/2012)
Energie für morgen
(02/2006)
Primärenergie-verbrauch in Deutschland (02/2012) Pkw-Bestand in Deutschland (04/2013)


Abschließend ein paar Zitate zum Thema "Regenerative Energien":

- "Es bleibt dabei, dass die Förderung erneuerbarer Energien einen durchschnittlichen Haushalt nur 1 Euro im Monat kostet - so viel wie eine Kugel Eis" (Jürgen Trittin, 2004)

Anmerkung: Die Umlage durch das Erneuerbare Energiengesetz (EEG) ist seitdem ´explodiert´ :

Mehrkosten für die Verbraucher: 13,3 Mrd. Euro (2014)
(0,19 cent/kwH 2001 auf ---> 6,24 cent/kwH 2014)

(Der durchschnittliche Strompreis in Deutschland lag im 1. Halbjahr 2013 schon bei 29 cent /kwH. ( Frankreich: 15 cent/kwH im Schnitt)

- Sonnenenergie:
"Die Sonne scheint kostenlos, ist umweltfreundlich, bringt weder Schadstoffemissionen mit sich, noch hinterlässt sie nukleare Abfälle" (Süddeutsche Zeitung 2010)


Strom- und Energiemix in DeutschlandDer Strom -und Energiemix in Deutschland

Strom- und Energiemix in DeutschlandEntwicklung der Strompreise in Deutschland

Strom- und Energiemix in DeutschlandSteigende Strompreise durch erneuerbare Energien

Strom- und Energiemix in DeutschlandDritte Welt. Entwicklungstheorien


D1)
> Naturschützer: Standort Münsterwald völlig ungeeignet

D2)
> Umweltschäden durch Neodym in der Windkraft

D3)
> Warum die Lastverschiebung alles verändert.

D4)
> Deutschland verschenkt Strom-Millionen an Frankreich
– auf Kosten der Verbraucher.

D5)
> Deutsche Netzbetreiber kämpften mit akuter Stromnot

D6)
> Windenergie: Höhere Mindestabstände in Schleswig-Holstein

D7)
> 10H-Regel zeigt Wirkung: Kaum noch Anträge für Windräder

D8)
> The trouble with turbines: An ill wind

D9)
> Das 70.000-Tonnen-Problem der Energiewende

D10)
> So sieht eine Geldmaschine aus: Üppige Einkünfte dank Windkraft

D11)
> Polen hat genug vom deutschen Strom

D12)
> Umlage weit höher als gedacht: Die EEG ist eine tickende Zeitbombe


Videos:

V1)
> Stromversorgung im Jahr 2020 - Zukunftsausblick
für erneuerbare Energien (Reportage)

V2)
> Übertragung von Elektrischer Energie - Wo kommt unser Strom her?

V3)
> 5 Energiespeicher für die Zukunft der Energiewende

V4
> Photovoltaik mit Speicher und staatlicher Förderung

V5
> Windenergie: Leise und effiziente Windräder? Gut zu wissen
(VIDEO)

V6
> Windkraft im Vogtland - Der Verlust der Heimat
(VIDEO)



Windenergieausbau
in Deutschland

Aktuelle Zahlen zum
Onshore-Ausbau in 2019

(an Land)

Aktuelle Zahlen zum
Offhore-Ausbau in 2019

(auf See)


Aktuelle Zahlen zum
Onshore-Ausbau in 2018

(an Land)

Aktuelle Zahlen zum
Offhore-Ausbau in 2018

(auf See)



Bürgerinitiativen
zum Thema Windkraft


Bundesinitiative
Vernunftkraft e.V.


windkraftgegner.de


Videos:

Energiewende ins Nichts ...
Hans-Werner Sinn
Präsident des Ifo-Instituts


Windkraft im Vogtland
Der Verlust der Heimat



Geschäfte mit Windkraft: Landkreis Aurich trickst Kommunalaufsicht aus. Panorama 3 NDR


Rückbau bei Windrädern
oft mangelhaft



Hessen

gegenwind-vogelsberg.de

Die Corona Pandemie
   
Corona Krise. Eine weltweite Pandemie Corona Krise
Aktuelle Zahlen weltweit
Corona Krise. Eine weltweite Pandemie Corona Krise
Hotspots / Krisenherde
Corona Krise. Eine weltweite Pandemie Corona Krise / Pandemie
Aktuelle Zahlen USA
Corona Krise. Eine weltweite Pandemie Corona Krise
Wirtschaftliche Folgen
Corona Krise. Eine weltweite Pandemie Corona Krise /
Aktuelle Zahlen EU
Corona Krise. Eine weltweite Pandemie Corona Krise
Aktuelle Zahlen für Deutschland

Corona Krise. Eine weltweite Pandemie Corona Krise / Pandemie
Aktuelle Zahlen Afrika


Innenpolitik Deutschlands
Klimawandel / Klimapolitik. Ist Windkraft die Lösung? Windkraft, mehr Schaden als Nutzen ?
Klimawandel / Klimapolitik. Ist Windkraft die Lösung? Klimawandel, Klimapolitik
Klimawandel. Ist Windkraft die Lösung? Klimapolitik in Deutschland
Elektroautos/e-Mobilität Elektroautos / e-Mobilität


Zahlenbilder - Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Diagramme, Tabellen,
Charts, Karten und Illustrationen

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Erneuerbare Energien weltweit

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Seltene Erden

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Globale
Energiewende


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Europa setzt
auf erneuerbare Energien (02/2009)


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Energie für morgen
(02/2006)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Primärenergie-verbrauch in Deutschland (02/2012)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Verwundbar durch Klimawandel (01/2016)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
EU-Klimapolitik auf Kyoto-Kurs

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Welt-Klima-konferenzen (01/2016)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Offshore-Windparks: Windenergie vom Meer (03/2016)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Energie - wofür? (03/2012)


Erdkunde Unterrichtsmaterial Erdkunde Arbeitsblätter
  (Unterrichtsmaterial)

Windkraft, Windenergie
Windkraft & Windenergie
Windkraft- Energieerzeung mit Windkraft - schädlich für die Gesundheit?
Windkraft- Energieerzeung mit Windkraft - schädlich für die Gesundheit?

Windkraft- Können Windkrafträder unseren Energiebedarf decken?


Kohl Verlag:

Politik Unterrichtsmaterial

Arbeitsblätter für den abwechslungsreichen
Sozialkundeunterricht

(Kohlverlag)

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Klimawandel

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Unterrichtsmaterial
Der Klimawandel verändert unsere Welt

Ursachen, Folgen und Chancen einer sich verändernden Welt

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Unterrichtsmaterial
Lernwerkstatt
Umwelt und Umweltschutz

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Unterrichtsmaterial
Lernwerkstatt
Erderwärmung

Was wir Menschen dagegen tun können

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Kindheit & Kinderarbeit

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Genozid = Völkermord

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Nord- und Südamerika unter der Lupe !

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden


Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
USA- Russland
Zwei Weltmächte im Vergleich

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Russland
Ein Riesenreich
unter die Lupe genommen!

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Brasilien. Ein Riesenland erwacht zum Leben

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
China.
Was verbirgt sich hinter der Welt-
macht ?

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Indien. Ein Riesenland erwacht zum Leben

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Asien. Kulturviel-falt unter die Lupe genommen

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Türkei
Bindeglied zwischen Europa und Asien

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Krieg und Frieden

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

weitere Kopiervorlagen >


Bergmoser + Höller:

Sozialkunde
Unterrichtsmaterial
Sozialkunde Arbeitsblätter
Politik betrifft uns
Ausgabe 2020/1
Wandel der
Parteienlandschaft
(Arbeitsblätter)


Sozialkunde
Unterrichtsmaterial
Sozialkunde Arbeitsblätter
Politik betrifft uns
Ausgabe 2019/3
Mobilität
(Arbeitsblätter)



Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr !! Rechenfehler können trotz sorgfältiger Vorgehensweise nicht ausgeschlossen werden.

Die Verlagsplattform für das Schulwesen
Unterrichtsmaterialien (Kopiervorlagen, Stundenblätter, Arbeitsmittel, fertige Unterrichtsstunden), Lernhilfen, Interpretationen, Lektüren, Unterrichtsfilme, Lehrmittel
und vieles mehr...

Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:


Englisch Lektüren
Interpretationshilfen

:
:
www.english-readers.de
www.interpretationshilfen.de