Chemie Unterrichtsmaterial
Arbeitsblätter für den abwechslungsreichen Chemieunterricht

Chemie Unterrichtsmaterial. Lehrer Arbeitsblätter Stöchiometrie (RAABE Fachverlag)
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Unterrichtsmaterial Oberstufe  
Chemie Arbeitsblätter downloaden
 
  Biologie Unterrichtsmaterial Stationenlernen

Chemie Unterrichtsmaterial

Grundlagenwiederholung II

Chemie Arbeitsblätter zum downloaden ...
Chemie Unterrichsmaterial / Oberstufe
36 Seiten (1,7 MB), 11.-13. Schuljahr

Unsicherheiten aus der Sekundarstufe I begleiten die Schülerinnen und Schüler häufig in die Oberstufe, wodurch ihnen der Anschluss zur Oberstufenchemie erschwert wird. Ziel dieses Materials ist, den Schülerinnen und Schülern nach einer kurzen theoretischen Einleitung ins jeweilige Themenfeld Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, Kompetenzbereiche sowie Formate im Sinne eines Aufgabenpools anzubieten. Diese Aufgabensammlung kann sowohl von der Lehrperson als diagnostisches Instrument eingesetzt werden, um Informationen über die Ausgangslage einer neuen Lerngruppe zu erheben, als auch den Schülerinnen und Schülern als bewertungsfreier Lernraum zum selbstständigen Auffrischen, Anwenden und Vertiefen von Unterrichtsinhalten zur Verfügung gestellt werden. Im Sinne der Differenzierung werden die Aufgaben in drei verschiedenen Niveaus eingeteilt, sodass sich der leistungsstärkere Schüler schwerpunktmäßig auf anspruchsvollere Aufgaben konzentrieren kann, während der Schüler mit höherem Nachholbedarf mit einfacheren Aufgaben beginnen darf, um sich dann nach und nach an die komplexeren Aufgabenstellungen heranzuwagen. Ob eine Aufgabe von uns als leichter eingeschätzt wird, kann sowohl vom Anforderungsniveau (Reproduktion, Anwendung, Transfer) als auch vom Aufgabenformat (geschlossen, halboffen, offen) als auch natürlich von der Kombination dieser zwei Dimensionen abhängen.

Diese Unterrichtseinheit / Lernhilfe hat das chemische Rechnen als Gegenstand der Übung. Es wird sowohl ein intuitives Verständnis von den grundlegenden Konzepten wie beispielsweise der Stoffmengenkonzentration als auch das konkrete Berechnen von Größen wie Stoffmengen, Massen, Volumina, Reaktionsumsätze usw. angestrebt. Nach unserer Erfahrung fällt die Stöchiometrie vielen Schülerinnen und Schülern der Oberstufe schwer. Stöchiometrie wird zwar in der Sekundarstufe I eingeführt, die meisten experimentellen Anlässe, stöchiometrische Rechnungen anzustellen, begegnen den Schülern jedoch in der Oberstufe. Ausgehend von solchen konkreten Anlässen des Oberstufenunterrichts, die den Schülerinnen und Schülern Fähigkeiten im stöchiometrischen Rechnen abverlangen, sind die Übungen entstanden.

So zum Beispiel üben die Schüler in dem Material 3 in der Aufgabe 6 etwas, was sie später im Themenfeld der Elektrochemie benötigen werden, und zwar das Herstellen einer Kupfersulfat-Lösung mit einer bestimmten Konzentration: Wie viel Kupfersulfat muss abgewogen werden? Und was, wenn es sich um Kupfersulfat-Pentahydrat handelt? Bei den schwierigeren Aufgaben kommen thematisch Übungen zur Umrechnung zwischen Masse und Volumen anhand der Dichte sowie Übungen zur Berechnung der Ausbeute hinzu.

Kompetenzprofil:
  • Niveau: grundlegend
  • Fachlicher Bezug: stöchiometrische Berechnungen
  • Methode: Einzelarbeit, Instrument für die Selbstdiagnose, Instrument für die Diagnose durch den Lehrer, Test
  • Basiskonzepte: Konzept der chemischen Reaktion
  • Erkenntnismethoden: Auswertung von Messwerten ausgewählter chemischer Reaktionen, Umgang mit Modelldarstellungen
  • Kommunikation: zwischen verschiedenen Darstellungsformen auswählen
  • Inhalt in Stichworten: Stöchiometrie, Stoffmenge, Masse, molare Masse, Stoffmengenkonzentration, Volumen, Massenanteil, molares Volumen, Ausbeute sowie die Avogadro-Zahl
Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial

Chemie Unterrichtsmaterial. Lehrer Arbeitsblätter Säuren im Chemieunterricht (RAABE Fachverlag)
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Unterrichtsmaterial Oberstufe  
Chemie Arbeitsblätter downloaden
 
  Biologie Unterrichtsmaterial Stationenlernen

Chemie Unterrichtsmaterial

GWertvolle Werkzeuge in der Natur

Chemie Arbeitsblätter zum downloaden ...
Chemie Unterrichsmaterial / Oberstufe
40 Seiten (3,9 MB), 11.-13. Schuljahr

Säuren spielen in der Natur eine große Rolle. So fungiert im Kern von Steinobstfrüchten Blausäure als Keimhemmer, sodass die Samen erst auskeimen, wenn das Fruchtfleisch verrottet ist. Gleichzeitig dient Blausäure als Gift zur Abwehr von Fressfeinden. Ameisen und Brennnesseln schützen sich wiederum mit Ameisensäure. Darüber hinaus produzieren alle Wirbeltiere für ihre Verdauung eine sehr starke Säure: die Salzsäure, die in diesem Zusammenhang auch Magensäure genannt wird. Sie dient der Denaturierung und dem Abbau von Proteinen, der Aktivierung der Vorstufe des Enzyms Pepsin sowie der Abtötung von Bakterien. Erarbeiten Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern anhand von alltagsnahen Beispielen und mithilfe von abwechslungsreichen Aufgaben die Bedeutung diverser Säuren.

Kompetenzprofil:
  • Niveau: vertiefend
  • Fachlicher Bezug: Säure-Base-Chemie
  • Methode: Einzelarbeit, Partnerarbeit, Klausuraufgabe
  • *Basiskonzepte: Konzept der chemischen Reaktion, Struktur-Eigenschaft-Basiskonzept
  • Erkenntnismethoden: eine Forschungsfrage formulieren
  • Kommunikation: ein Fließschema/ein Übersichtsschema erstellen
  • Bewertung/Reflexion: das Verbot eines Videos bewerten, Vor- und Nachteile von Behandlungsmethoden diskutieren
  • Inhalt in Stichworten: Blausäure, Polymerisation, Säurestärke, pKs-Wert, schwache und starke Säuren, Ameisensäure, Salzsäure, Magensäure, Denaturierung von Proteinen, Sodbrennen, Wasserstoffperoxid, Bombardierkäfer
Inhaltsverzeichnis:
  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • M 1: Blausäure
  • M 2: Ameisensäure
  • M 3: Salzsäure
  • M 4: Wasserstoffperoxid
  • Lösungen
  • Literatur
Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial


Chemie Unterrichtsmaterial. Lehrer Arbeitsblätter Reaktionsgeschwindigkeit – Abhängigkeit von Temperatur und Konzentration (RAABE Fachverlag)
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Unterrichtsmaterial Oberstufe  
Chemie Arbeitsblätter downloaden
 
  Biologie Unterrichtsmaterial Stationenlernen

Chemie Unterrichtsmaterial

Energie und Kinetik im Chemieunterricht

Chemie Arbeitsblätter zum downloaden ...
Chemie Unterrichsmaterial / Oberstufe
16 Seiten (2,2 MB), 11.-13. Schuljahr

Diese Unterrichtseinheit ist fachsystematisch in der Reaktionskinetik und im Basiskonzept „Stoffe und Teilchen“ verankert. Mit der vorgestellten Apparatur lässt sich in einem Schülerversuch auf einfache Weise die Abhängigkeit der Reaktionsgeschwindigkeit von den Bedingungen Temperatur und Konzentration bestimmen. Diverse Aufgaben runden das Experiment ab und dienen der Vertiefung. Ergänzend kann darauf aufbauend auch die Abhängigkeit der Reaktionskinetik von der Teilchengröße, dem Zerteilungsgrad bzw. dem Druck und dem Einsatz eines Katalysators betrachtet werden.

Kompetenzprofil:
  • Niveau: grundlegend
  • Fachlicher Bezug: Energetik und Kinetik
  • Methode: Schülerexperimente mit Auswertung, Einzelarbeit, Partnerarbeit
  • Basiskonzepte: Stoff-Teilchen-Konzept
  • Erkenntnismethoden: Experimente durchführen und auswerten
  • Kommunikation: auswerten
  • Inhalt in Stichworten: Messung der Reaktionsgeschwindigkeit in Abhängigkeit von der Konzentration bzw. der Temperatur
Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial


Chemie Unterrichtsmaterial. Lehrer Arbeitsblätter Reaktionswege in der organischen Chemie (RAABE Fachverlag)
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Unterrichtsmaterial Oberstufe  
Chemie Arbeitsblätter downloaden
 
  Biologie Unterrichtsmaterial Stationenlernen

Chemie Unterrichtsmaterial

Vielfalt organischer Verbindungen

Chemie Arbeitsblätter zum downloaden ...
Chemie Unterrichsmaterial 11.-13. Schuljahr / Oberstufe

Die Unterrichtseinheit besteht aus insgesamt 6 Stunden bzw. drei Doppelstunden. In der ersten Doppelstunde stehen die verschiedenen Stoffklassen der organischen Chemie, die Polarität der Moleküle und erste Reaktionen im Mittelpunkt. Die Frage „Wer reagiert mit wem und warum?“ wird mithilfe eines Spiels immer wieder beantwortet. In der zweiten Doppelstunde steht die Addition an die Doppelbindung im Fokus. Verschiedene Reaktionsmechanismen werden mithilfe von abgestuften Hilfen möglichst selbstständig aufgestellt. Die erworbenen Kompetenzen werden dann auf neue, noch unbekannte Reaktionen angewendet. Die dritte Doppelstunde stellt die nucleophile Substitution sowie Eliminierungsreaktionen in den Mittelpunkt. Das Aufstellen der Mechanismen wird auch hier wieder spielerisch geübt. Zu zwei Doppelstunden steht eine Knobelaufgabe für besonders interessierte oder schnelle Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Diese Aufgabe kann jedoch auch als Hausaufgabe oder zum späteren Einsatz verwendet werden.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 11–13
  • Dauer: 6 Unterrichtsstunden (3 Doppelstunden)
  • Kompetenzen: *
    • 1. Wissen über Stoffklassen, funktionelle Gruppen sowie deren Polarität
    • 2. Anwenden von grundlegenden Prinzipien der organischen Chemie
    • 3. Selbstständiges Aufstellen von Reaktionsmechanismen
  • Thematische Bereiche:* Reaktionsmechanismen, funktionelle Gruppen und Stoffklassen, Polarität, Katalysatoren
  • Medien: Texte, Spiele, Arbeitsblätter
Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial


Chemie Unterrichtsmaterial. Lehrer Arbeitsblätter Alaune – die besonderen Sulfate (RAABE Fachverlag)
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Arbeitsblätter downloaden
 
  Biologie Unterrichtsmaterial Stationenlernen

Chemie Unterrichtsmaterial

Anorganische Chemie in der Sek II / Abitur

Chemie Arbeitsblätter zum downloaden ...
Chemie Unterrichsmaterial 11.-13. Schuljahr / Oberstufe

Zu dem übergeordneten Thema Alaune sind hier sieben Arbeitsblätter erstellt und auch bezüglich der Reihenfolge aufeinander abgestimmt. Jedes Arbeitsblatt enthält Materialien, auch in Form von Versuchsanleitungen, sowie Aufgaben, die sich direkt auf die Materialien beziehen. Die ersten drei Arbeitsblätter bauen aufeinander auf. Die weiteren können auch jedes für sich unabhängig von den anderen bearbeitet werden.

Das Arbeitsblatt zur Lösungsenthalpie und Lösungsentropie hat einen theoretischen Schwerpunkt, das Arbeitsblatt zu den Wasserfarben einen praktischen. Als Gefahrstoffe werden nur Bleiplatten und verd. Natronlauge eingesetzt. Die überwiegend eingesetzten Stoffe haben kein Gefährdungspotenzial. Oft sind es Stoffe aus dem Alltagsgebrauch. Die Versuchsanleitungen sind mit den Chemikalienlisten und Gerätelisten ergänzt. Die Strukturierung der Beschreibungen, Auswertungen oder Interpretationen der Versuche erfolgt mit den Aufgaben, die in der vorgegebenen Reihenfolge bearbeitet werden sollten. Allgemeine Grundlagen zu komplexeren Zusammenhängen, hier insbesondere zum chemischen Gleichgewicht, sind als Hilfen angegeben. Ansonsten sollten die Aufgaben mit den Angaben und natürlich mit der unterrichtlichen Basis zum jeweiligen Thema auch ohne weitere Hilfen erfolgreich zu bearbeiten sein.

Niveau: Sek. II

Dauer: 6 Unterrichtsstunden

Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial


Chemie Unterrichtsmaterial. Lehrer Arbeitsblätter "Mischen Impossible" (RAABE Fachverlag)
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Arbeitsblätter downloaden
 
  Biologie Unterrichtsmaterial Stationenlernen

Chemie Unterrichtsmaterial

Schäume und Emulsionen in der Molekularküche

Chemie Arbeitsblätter zum downloaden ...
Chemie Unterrichsmaterial 11.-13. Schuljahr / Oberstufe

Das Einschließen von Flüssigkeiten in einer Hülle aus Gel

Der Kontext der vorliegenden Unterrichtseinheit liegt auf dem texturgebenden Verfahren der Sphärifikation. Dieses ist eines der wichtigsten Verfahren in der molekularen Küche. Zunächst werden experimentell Untersuchungen zur Sphärifikation angestellt, die im Anschluss durch weiterführende Arbeitsmaterialien theoretisch begründet werden sollen. Hier wird das Löslichkeitsverhalten von Natriumalginat, einem Polysaccharid, behandelt und damit eine Verknüpfung zum Thema der Kohlenhydrate hergestellt. Die Schüler lernen außerdem den Begriff der Hydrokolloide kennen.

Dauer: 4–6 Unterrichtsstunden

Kompetenzen: Die Schüler können …
  • Aufgrund der Kenntnisse zum Thema „Kohlenhydrate“ Erfahrungen aus dem Alltag (Molekularküche) erläutern
  • Unterschiede zwischen der herkömmlichen und molekularen Küche nennen
  • Gesetzmäßigkeiten vermuten, Hypothesen bilden, Prognosen wagen
  • Versuche planen und durchführen
  • Experimente, Erkenntnisse und Fakten in angemessener Fachsprache präsentieren
Der Beitrag enthält Materialien für:
  • Offene Unterrichtsformen
  • selbstständiges Arbeiten in Grupen
  • Schülerversuche
  • Fachübergreifenden Unterricht
  • Hausaufgaben
  • Projektarbeit
Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial



Chemie Unterrichtsmaterial. Lehrer Arbeitsblätter Sphärifikation - Bläschenexplosion in der Molekularküche
inkl. Farbfolie (Sek.II)
(RAABE Fachverlag)
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Arbeitsblätter downloaden
 
  Biologie Unterrichtsmaterial Stationenlernen

Chemie Unterrichtsmaterial

Lernen an Stationen im Chemieunterricht

Chemie Arbeitsblätter zum downloaden ...
Chemie Unterrichsmaterial 11.-13. Schuljahr / Oberstufe

Das Einschließen von Flüssigkeiten in einer Hülle aus Gel

Der Kontext der vorliegenden Unterrichtseinheit liegt auf dem texturgebenden Verfahren der Sphärifikation. Dieses ist eines der wichtigsten Verfahren in der molekularen Küche. Zunächst werden experimentell Untersuchungen zur Sphärifikation angestellt, die im Anschluss durch weiterführende Arbeitsmaterialien theoretisch begründet werden sollen. Hier wird das Löslichkeitsverhalten von Natriumalginat, einem Polysaccharid, behandelt und damit eine Verknüpfung zum Thema der Kohlenhydrate hergestellt. Die Schüler lernen außerdem den Begriff der Hydrokolloide kennen.

Dauer: 4–6 Unterrichtsstunden

Kompetenzen: Die Schüler können …
  • Aufgrund der Kenntnisse zum Thema „Kohlenhydrate“ Erfahrungen aus dem Alltag (Molekularküche) erläutern
  • Unterschiede zwischen der herkömmlichen und molekularen Küche nennen
  • Gesetzmäßigkeiten vermuten, Hypothesen bilden, Prognosen wagen
  • Versuche planen und durchführen
  • Experimente, Erkenntnisse und Fakten in angemessener Fachsprache präsentieren
Der Beitrag enthält Materialien für:
  • Offene Unterrichtsformen
  • selbstständiges Arbeiten in Grupen
  • Schülerversuche
  • Fachübergreifenden Unterricht
  • Hausaufgaben
  • Projektarbeit
Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial



Chemie Unterrichtsmaterial. Lehrer Arbeitsblätter Elektromobilität und die Suche nach Lithium (RAABE Fachverlag)
Chemie Unterrichtsmaterial  
Chemie Arbeitsblätter downloaden
 
  Biologie Unterrichtsmaterial Stationenlernen

Chemie Unterrichtsmaterial

Elektroautos: Die größten Reichweiten, die sichersten Fahrzeuge, beispiellose Leistung

Chemie Arbeitsblätter zum downloaden ...
Chemie Unterrichsmaterial 11.-13. Schuljahr / Oberstufe

Das Einschließen von Flüssigkeiten in einer Hülle aus Gel

Der Kontext der vorliegenden Unterrichtseinheit liegt auf dem texturgebenden Verfahren der Sphärifikation. Dieses ist eines der wichtigsten Verfahren in der molekularen Küche. Zunächst werden experimentell Untersuchungen zur Sphärifikation angestellt, die im Anschluss durch weiterführende Arbeitsmaterialien theoretisch begründet werden sollen. Hier wird das Löslichkeitsverhalten von Natriumalginat, einem Polysaccharid, behandelt und damit eine Verknüpfung zum Thema der Kohlenhydrate hergestellt. Die Schüler lernen außerdem den Begriff der Hydrokolloide kennen.

Dauer: 4–6 Unterrichtsstunden

Kompetenzen: Die Schüler können …
  • Aufgrund der Kenntnisse zum Thema „Kohlenhydrate“ Erfahrungen aus dem Alltag (Molekularküche) erläutern
  • Unterschiede zwischen der herkömmlichen und molekularen Küche nennen
  • Gesetzmäßigkeiten vermuten, Hypothesen bilden, Prognosen wagen
  • Versuche planen und durchführen
  • Experimente, Erkenntnisse und Fakten in angemessener Fachsprache präsentieren
Der Beitrag enthält Materialien für:
  • Offene Unterrichtsformen
  • selbstständiges Arbeiten in Grupen
  • Schülerversuche
  • Fachübergreifenden Unterricht
  • Hausaufgaben
  • Projektarbeit
Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial Chemie Unterrichtsmaterial


  Arbeitsblätter herunterladen / downloadweitere Chemie Arbeitsblätter zum download


Weiteres Chemie Unterrichtsmaterial:

Biologie/Chemie Kopiervorlagen Kohl Verlag (Lehrer Kopiervorlagen Chemie) Biologie/Chemie Kopiervorlagen Park Körner (Lehrer Arbeitsblätter Chemie)


© www.schule-studium.de

-> Unterrichtsmaterial Schule

-> Unterrichtsmaterial Chemie

-> Chemie Stationenlernen

Die Schul- und Verlagsplattform Schule-Studium.de
Unterrichtsmaterialien, Biologie Unterrichtseinheiten, Lehrer Biologie Arbeitsblätter & Kopiervorlagen, Biologie Stundenblätter,fertige Unterrichtsstunden, Biologie Lernhilfen, Biologie Arbeitsmittel, Lehrwerke & Arbeitshefte für den Biologieunterricht u.v.m.

Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:

Abi Lernhilfen

:
www.abi-lernhilfen.com