Sprachen lernen mit Hörbüchern
Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Audible GmbH            

Flexibles Lernen mit freier Zeiteinteilung

Viele Menschen haben den Wunsch, auch neben der Schulzeit eine neue Sprache zu erlernen. Eine fremde Sprache ausschließlich mit Hilfe von Lehrbüchern zu erlernen, ist ebenfalls mit einem hohen Maß an Selbstdisziplin und großem zeitlichen Aufwand verbunden. Audio-Sprachkurse und Hörbücher bieten hingegen die Möglichkeit, flexibel und selbstbestimmt zu lernen. So kann ein Hörbuch auf einem Handy oder MP3 Player installiert werden und auf diese Weise beispielsweise auf dem Weg zur Schule, im Urlaub oder beim Kochen genutzt werden. Im Gegensatz zu der termingebundenen Teilnahme an einem Sprachkurs, ist ein Hörbuch jederzeit verfügbar und mit freier Zeiteinteilung verwendbar. Darüber hinaus lassen sich Hörbüchern leicht transportieren, sodass problemlos auch mehrere Exemplare mitgeführt werden können. Auch wenn es manchmal nicht möglich ist, mit voller Konzentration und Intensität zu lauschen, wirkt sich das regelmäßige Hören von Audio-Sprachkursen positiv auf das Sprachverständnis aus.


Positive Auswirkungen auf Aussprache und Sprachgefühl

Herkömmliche Lehrbücher sind dazu geeignet, grammatikalische Grundlagen zu vermitteln, wirken aber zuweilen etwas trocken und steril. Hörbücher bieten einen lebendigen und direkten Zugang zu einer fremden Sprache. Auf diese Weise kann der Hörer ein besseres Gefühl für die Sprache entwickeln und die eigene Fonetik und Aussprache verbessern. Durch das regelmäßige Hören entwickelt sich zudem ein Gefühl für den Klang und die Funktionsweise einer fremden Sprache. Rhythmik und Melodik werden auf natürliche Weise aufgenommen und verinnerlicht.
Hörbücher sind eine perfekte Ergänzung zu herkömmlichen Lehrbüchern. Viele Hörbücher sind zusätzlich mit Lernmaterialien ausgestattet, sodass das Gehörte in Form von schriftlichen Übungen nachvollzogen und gefestigt werden kann. Sehr hilfreich sind dabei die komplexen Sprachkurse in Form von Hörbüchern.


Warum Hörbücher auch für Neueinsteiger und Kinder
ein geeignetes Lernmedium sind

Auch wenn das Gehörte aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse noch nicht komplett und ganz verstanden wird, bieten Hörbücher Neueisteigern die Möglichkeit, ein grundlegendes Gefühl für den Klang einer Sprache zu entwickeln. Gut verständliche Kurzgeschichten und Romane eignen sich hervorragend, um einer Sprache auf freudvolle Weise zu erlernen.
Da die Gefahr besteht, in Langeweile zu verfallen, sollte bei der Wahl eines Hörbuchs jedoch darauf geachtet werden, dass die Geschichten nicht zu banal und einfach gebaut sind. Da sie einen interessanten und spielerischen Zugang zu einer fremden Sprache ermöglichen, sind Hörbücher insbesondere für Kinder ein ideales Lernmedium. Kinder sind von Geburt an darauf trainiert, auditiv zu lernen. Hörbücher ermöglichen es ihnen, eine fremde Sprache auf eine vertraute Weise und nahezu mühelos zu erlernen. Insbesondere bilingual aufwachsenden Kindern bieten Hörbücher die Möglichkeit, bereits vorhandene Kenntnisse zu festigen und auszubauen.


Hinweis: Für den Inhalt des Artikels ist ausschließlich die Audible GmbH verantwortlich.